Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Automobillackierung

14.07.2020
Automobillackierung
214 Element(e) für Automobillackierung
Das modulare Konzept ist platzsparend und wartungsfreundlich aufgebaut, das gesamte Lüftungssystem ist im Kabinenquerschnitt

Kategorie: Automobillackierung, Kabinen-Anlagen-Technik, 25.05.2012

Automobillackierung kompakt gelöst

Die Verbesserung des gesamten Lackierprozesses hinsichtlich Energieoptimierung, Qualitätssteigerung und Stückkostensenkung treiben bei der Dürr AG die stetige Weiterentwicklung von Produkten, Anlagen und Konzepten voran. Jetzt präsentiert das Unternehmen ein kompaktes Kabinenkonzept für eine modular aufgebaute, effiziente Lackierlinie.

mehr

An je zwei Spritzstellen werden die Bremsscheiben auf den Rundautomaten per Roboter (links im Bild) bzw. durch vier stationäre Spritzapparate (rechts) mit Zinkstaubfarbe beschichtet. Zur Aufnahme des Oversprays dient ein Faltkartonfilter. Quelle (zwei Fotos): Sprimag

Kategorie: Automobillackierung, Automatisierungstechnik, 25.05.2012

Bremsscheiben präzise und vollautomatisch lackieren

Brembo fertigt weltweit Bremsanlagen für Kraftfahrzeuge. Um der steigenden Nachfrage in Zukunft gerecht zu werden, installierte das Unternehmen an zwei seiner Standorte sieben Rundautomaten von Sprimag für die Bremsscheibenlackierung.

mehr

Bis zu 3000 Teile werden bei der Schröder GmbH in Wiebelsheim täglich lackiert. Der Großteil davon sind Aufträge aus der Automobilindustrie. Quelle: Schröder

Kategorie: Automobillackierung, 11.05.2012

Offene ERP-Lösung sorgt für einfaches Datenmanagement

Um mit den schnellen Entwicklungen in der Automobilindustrie Schritt halten zu können und sich gleichzeitig größtmögliche Flexibilität zu sichern, arbeitet die auf Lackierarbeiten für Premiumwaren spezialisierte Schröder GmbH seit Kurzem mit einem quellcode-offenen Warenwirtschaftssystem.

mehr

Der Basislack zeichnet sich durch die besondere Art der Lichtbrechung aus, die Kanten und Linien  gleitend nachgezeichnet. Für den Betrachter soll so der Eindruck entstehen, der Lack fließe regelrecht über die Karosserie. Quelle: BASF Coatings/Hyundai

Kategorie: Automobillackierung, 11.05.2012

Mit Lacken die Designsprache unterstreichen

Um das Design der neuen Studie – HED-8 i-oniq – von Hyundai zu unterstützen, ließ der koreanische Automobilhersteller eigens einen Basislack entwickeln. Dieser sorgt für eine Betonung von Kanten und Linien. Ein hochkratzfester Klarlack sorgt für Beständigkeit.

mehr

Problemzonen an der Karosserie lassen sich anhand der Simulationsprozesse zuverlässig erkennen. Quelle (zwei Grafiken, ein Foto): ECS

Kategorie: Automobillackierung, Metalllackierung, 27.04.2012

KTL-Prozesse praxisgerecht simulieren

Für einen langfristigen Korrosionsschutz einer Karosserie ist die Qualität der KTL-Beschichtung entscheidend. Zerstörende Maßnahmen waren und sind noch immer State of the Art, um KTL-Beschichtungen zu kontrollieren. Mit geeigneten Simulationsprozessen lassen sich diese Maßnahmen reduzieren bzw. ersetzen.

mehr

Buch-Tipp

Schäden am Autolack

Ein ausführlicher Fehlerkatalog

Cover Schäden am Autolack

Konradin Sydow präsentiert eine ausführliche Anleitung zur sachgerechten, sicheren und einheitlichen Beurteilung von Schäden an Fahrzeuglackierungen.

Schäden am Autolack