Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Automobillackierung

Automobillackierung: 18.03.2011

Neue Beschichtung sorgt für Dauerglanz und chice Felgen

3M zeigt seine innovative Oberflächenbeschichtung "3M Surface Protect 1000". Nach ihrer Premiere auf Abfallbehältern kommt sie nun auf Aluminiumrädern der BBS International GmbH für Automobile zum Einsatz.

Bereits in der Fertigung kommt "3M Surface Protect 1000" bei BBS auf die Räder. Quelle: 3M

Bereits in der Fertigung kommt "3M Surface Protect 1000" bei BBS auf die Räder. Quelle: 3M

Bereits in der Fertigung, nach dem Aufbringen der letzten Lackschicht, wird der von 3M gemeinsam mit BBS als Technologiepartner entwickelte Oberflächenschutz mithilfe eines Sprühprozesses und anschließender, thermischer Trocknung auf die Räder aufgebracht. Nicht nur Bremssystem-Abrieb, sondern auch andere aggressive Schmutzpartikel haben so keine Chance mehr, mit der neuartigen Radoberfläche eine direkte oder gar dauerhafte Verbindung einzugehen. Die neue Beschichtung verhindert u.a. sogar das Anhaften von Farbstoffen, so der Anbieter.

3M Germany, Neuss, Thomas Bach, Tel. + 49 2131 14-3042, tbach@mmm.com, www.3m.com/de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Fachliteratur