Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Lohnbeschichtung
105 Element(e) für Lohnbeschichtung
BL_05_2019_meeh4.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 17.04.2019

Fertigungstiefe erweitert, Flexibilität erhöht

Mehr Qualität, Flexibilität und weniger Handling – gleich mehrere Gründe sprachen dafür, die Beschichtung der Blechbauteile selbst auszuführen. Seit Juni 2018 lackiert man bei Wilsberg Metalltechnik nun im eigenen Werk und wird damit dem Anspruch der Kunden nach hoher Beschichtungsgüte und schnellen Lieferzeiten gerecht.

mehr

BL 06 2019 Spezialisten.jpg.png

Kategorie: Lohnbeschichtung, 10.04.2019

Die Spezialisten für Korrosionsschutz

Lohnbeschichtung gibt es in vielen Ausprägungen, gemein ist den Anwendungen, dass deutlich mehr "als nur Farbe drauf" dahinter steckt, wie Matthias Bader von der Bader Pulverbeschichtung betont. Wie breit gestreut das Anwendungsfeld ist, zeigen die Ergebnisse der Umfrage, die die Redaktion von BESSER LACKIEREN unter knapp 60 Lohnbeschichtern durchgeführt hat. Die Ergebnisse sind in den Diagrammen auf dieser und der nachfolgenden Seite dargestellt.

mehr

Trendbarometer 06 2019 .jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 09.04.2019

Trendbarometer: Lohn- und Inhousebeschichter

Lohn- und Inhousebeschichtung – zwei Seiten einer Medaille. Jede Seite hat ihre Vorzüge und somit Berechtigungen. Doch welche Unterschiede sehen Anwender selbst zwischen den Lackierumsetzungen? "Lohnbeschichter müssen sich an das Produkt anpassen. Inhousebeschichter passen auch mal das Produkt an die Beschichtung an", nennt Michael Kopp, Geschäftsführer der Kopp AG als ein wesentliches Kriterium.

mehr

BL_06_2019_Rockenstein2_preview.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 09.04.2019

Lackieren rockt

Nichts ist so beständig wie der Wandel – diese Erkenntnis gilt vor allem für Lohnbeschichter, die sich permanent neuen Anforderungen stellen müssen. Mit Investitionen und kontinuierlichen Verbesserungen hat die Rockenstein GmbH den Wandel erfolgreich gemeistert.

mehr

BL_06_2019_LOV_Nasslack_preview.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 01.04.2019

Für große Nachfragen das richtige Angebot schaffen

Bei Lohnbeschichter LOV stieg die Auftragslage für Nasslackierungen in den vergangenen Jahren beständig an. Dass die Fertigungskapazitäten auf lange Sicht nicht mehr ausreichen würden, war Geschäftsführer Uwe Jentsch und Qualitätsmanager Jörg Seiche klar. "Um das steigende Volumen aufzufangen, fehlten uns einfach die Puffer. Außerdem waren unsere Ofen- und Lackierkapazitäten zu knapp ausgelegt", sagt Seiche.

mehr

Lohnbeschichter-Navi

Bild Branchen-Navi
bl karte lbs unten lbs