Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Lohnbeschichtung > Lohnbeschichtung im Wandel der Zeit

24.09.2020

Lohnbeschichtung

Lohnbeschichtung: 19.05.2016

Lohnbeschichtung im Wandel der Zeit

Wie Green Award-Gewinner LOV den aktuellen Outsourcing-Anforderungen gerecht wird

Die deutsche Wirtschaft entwickelt sich immer mehr zu einer Dienstleistungsgesellschaft.

Blick in die Anlagentechnik bei LOV: Der Lohnbeschichter verfügt über eine Pulverbeschichtungs- und Nasslackieranlage mit modernster Technik, um den wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Quelle: LOV

Blick in die Anlagentechnik bei LOV: Der Lohnbeschichter verfügt über eine Pulverbeschichtungs- und Nasslackieranlage mit modernster Technik, um den wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Quelle: LOV

 Unternehmen übertragen dabei ihre eigenen, historisch gewachsenen Anforderungen – also gesetzliche Richtlinien sowie eigene Normen und Branchenstandards – auf externe Dienstleister wie z.B. Lohnbeschichter. Gleichzeitig wird immer bessere Qualität zu immer geringeren Kosten erwartet, während Bauteile komplizierter werden und neuen Werkstoffkombinationen Rechnung zu tragen ist. Nebenbei steigt auch der Zeit-, Qualitäts- und Preisdruck durch ausländische Konkurrenz. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt man bei LOV auf eine strikte, durchgängige und effiziente Organisation, also auf standardisierte Abläufe und Prozesse. "Wir sind nach ISO/TS 16949 und ISO 14001 zertifiziert. Sie sind unser Grundgerüst für die Organisation und Standardisierung. Zudem setzen wir stark auf Forschung und Entwicklung und suchen kontinuierlich nach innovativen Lösungen", so Jörg Seiche, Qualitätsmanager bei der LOV.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in Ausgabe Nr.9/2016, S.4

Limbacher Oberflächenveredlung GmbH, Limbach-Oberfrohna, Jörg Seiche, Tel. +49 3722 776402, seiche@lov.de, www.lov.de

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

JETZT ANMELDEN

Lacktechnologie & Applikation im medizintechnischen Umfeld

Spannende Vorträge, Diskussionen und eine exklusive Werksführung bei der Siemens Healthineers AG: all das erwartet Sie bei BESSER LACKIEREN VOR ORT bei der Siemens Healthineers AG am 12. Mai 2020 in Kemnath. Sichern Sie sich jetzt einen der limitierten Plätze!

Bild2_Titelbild
BESSER LACKIEREN vor Ort bei Siemens