Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Lohnbeschichtung > Mit innovativer Technologie und kleinen Ma...

19.01.2020

Lohnbeschichtung

Lohnbeschichtung: 30.05.2017

Mit innovativer Technologie und kleinen Maßnahmen Energie sparen

Dresel GmbH realisiert energieeffiziente Strahl- und Großflächenlackieranlage

Bei Planung und Bau ihrer neuen Strahl- und Großflächenlackieranlage hat die Dresel GmbH auf den Einsatz von energiesparender Technologie geachtet.

 Die Belüftungsanlage, hier die Zuluftdüsen unter der Decke, läuft nach Beendigung der Lackierarbeiten noch eine Zeit unter Volllast weiter und schaltet dann in den Energiesparmodus. Quelle: Redaktion

 Die Belüftungsanlage, hier die Zuluftdüsen unter der Decke, läuft nach Beendigung der Lackierarbeiten noch eine Zeit unter Volllast weiter und schaltet dann in den Energiesparmodus. Quelle: Redaktion

Sie nutzt die Abwärme aus der Strahlanlage für die Hallenbeheizung und sorgt bei der Lackieranlage mit prozessabhängiger Belüftung für niedrige Energiekosten. "Mit der neuen Anlage haben wir unser Angebot erweitert, unsere interne Logistik verbessert und einen großen Schritt in Richtung umweltfreundliche und nachhaltige Lackiererei getan", berichtet Jörg Dresel, Geschäftsführer der Dresel GmbH, die im Bereich Sandstrahlen, Nasslackierungen und Pulverbeschichtung tätig ist. Im Januar 2017 hat der Lohnbeschichter eine neue Strahlanlage und eine Großflächenlackieranlage in Betrieb genommen. Untergebracht sind beide in einer neuen Produktionshalle, die an den Bestand angebaut wurde. "Bei der Nasslackierung waren wir bisher auf die Abmessungen 10 x 5 x 5 m und 5 t begrenzt. Jetzt produzieren wir auf einer Gesamtfläche von rund 4000 m² und sind in der Lage, bis zu 18 m lange und 20 t schwere Teile vorzubehandeln und nass zu lackieren."

Lesen Sie den gesamten Beitrag in besser lackieren. Nr. 10/2017, S. 7.

Dresel GmbH, Rheinfelden, Jörg Dresel, Tel. +49 7623 71916-0, info@dresel-gmbh.de, www.dresel-gmbh.de

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

JETZT ANMELDEN

50 Mitarbeiter, 4 Anlagen, 3 Mio. Teile jährlich:

Digitalisierung? Unbedingt!

Wie meistert der mittelständische Lohnbeschichter Himmelsbach die Digitalisierung? Am 28. November 2019 bietet die Veranstaltungsreihe BESSER LACKIEREN VOR ORT fachlich ausgewählte Vorträge rund um die Produktdigitalisierung sowie Big Data in der Lohnbeschichtung. Eine ausführliche Werksführung rundet den Veranstaltungstag ab.

Himmelsbach_Digitalisierung_055
BESSER LACKIEREN vor Ort bei Himmelsbach