Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Möbellackierung > Mit pigmentierten UV-Walzenlacken Zeit und...

18.10.2018

Möbellackierung

Möbellackierung, Nasslackieren: 17.02.2012

Mit pigmentierten UV-Walzenlacken Zeit und Kosten sparen

Pigmentierte Lackflächen nehmen in der Möbelindustrie seit Jahren eine immer wichtigere Position gegenüber furnierten Flächen ein.

Den endgültigen Farbton von Möbeloberflächen erzeugt der UV-Walzaufbau bereits in der Grundlackschicht. Quelle: Votteler

Den endgültigen Farbton von Möbeloberflächen erzeugt der UV-Walzaufbau bereits in der Grundlackschicht. Quelle: Votteler

Hierbei werden neben der Spritzapplikation der unterschiedlichen Lacksysteme auch Flächen über UV-Walzlackieranlagen pigmentiert beschichtet, da diese Applikationsart im industriellen Einsatz sehr wirtschaftlich ist. Die einzelnen Lackschichten sind bei diesem Verfahren sehr dünn. Deckkraft und Haftung werden über eine hochpigmentierte Hydro-Grundierung erzielt und der definitive Farbton mehrstufig mit eingefärbten UV-Grund- und Decklacken eingestellt, so dass bis zu drei verschieden getönte Lackschichten übereinander erst den endgültigen Farbton ergeben. Diese Art der Farbtonerzielung resultiert  in  einem sehr engen Verarbeitungsfenster, da für einen konstant erzeugten Farbton die Lackschichtdicken exakt passen müssen. Ein weiteres Problem ist, dass bei Farbtonwechseln speziell die Reinigung der Anlage mit Hydro-Grundlacken sehr aufwändig ist und viel Zeit in Anspruch nimmt. Bei kleiner werdenden Serien aber größer werdender Farbtonvielfalt führt dies zu weiter steigenden Kosten in der Produktion. Um diese Problempunkte auszuschließen hat das Entwicklungsteam der Votteler Lackfabrik GmbH & Co. KG jetzt einen pigmentierten 100%-UV-Walzaufbau entwickelt. Mit dem neuen sehr deckkräftigen, pigmentierten UV-Walzgrundlack wird bereits in der Grundlackschicht der endgültige Farbton erzeugt. Der Einsatz von eingefärbten UV-Grund- und Decklacken zur Farbtoneinstellung entfällt so. Das System lässt sich auf bestehenden UV-Walzlackieranlagen einsetzen und bietet laut Votteler die folgenden Vorteile:

  • geringere Rüstzeiten
  • zeitliche Verkürzung der Arbeitsschritte
  • Farbtongenauigkeit

Nach eigenen Angaben hat es das Unternehmen damit geschafft, den Wunsch nach Farbtonvielfalt, vor allem im Pastellbereich, auf der einen und der Problematik kleiner werdender Serien auf der anderen Seite mit einem neuen System zu begegnen und seinen Kunden eine weiterhin wirtschaftliche Serienproduktion auf bestehenden UV-Walzlackieranlagen zu ermöglichen.

Votteler Lackfabrik GmbH & Co. KG, Korntal-Münchingen, Hans-Albert Binder, Tel. +49 711 9804-5, ha.binder@votteler.com, www.votteler.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 08.05.2018

Die freie Oberflächenenergie

Die freie Oberflächenenergie ist beim Lackieren eine sehr wichtige Größe, da selbst das beste Lackmaterial nicht brauchbar ist, wenn seine freie Oberflächenenergie nicht auf das Substrat abgestimmt wurde. Das jetzt veröffentlichte Video zeigt, was bei der Anwendung zu beachten ist.

mehr
Fachliteratur