Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Nutzfahrzeuglackierung

Nutzfahrzeuglackierung: 07.09.2012

„Elementar wird die Pflicht sein, Energie zu sparen“

Die Notwendigkeit, Energie einzusparen, betrifft Lackieranlagenbetreiber in allen Sparten – auch die Nutzfahrzeuglackierung. Ebenso notwendig ist eine kontinuierliche Prozessoptimierung, um die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen bzw. zu erhalten. Tiemo Sehon, Firmeninhaber der Sehon GmbH, spricht im besser lackieren!-Interview über funktionierende Konzepte wie z.B. einen mobilen IR-Trockner für Nutzfahrzeuge.

Portal-Trockner mit IR-Technologie sind im Vergleich zum Umlauftrockner energieeffizienter und arbeiten in Minuten – punktgenau. Quelle: Sehon

Portal-Trockner mit IR-Technologie sind im Vergleich zum Umlauftrockner energieeffizienter und arbeiten in Minuten – punktgenau. Quelle: Sehon

Wie und in welchem Ausmaß können Nfz-Lackierer mit Ihren Anlagen den Energieverbrauch senken?

Mittels Luftmengensteuerung über frequenzgeregelte Antriebsmotoren können Nfz-Lackierer Energie einsparen. Unser Unternehmen bietet dazu intuitive Steuerungen an, die automatisch die richtige Luftmenge einstellen. Darüber hinaus senken Energie sparende Gasflächenbrenner und Wärmerückgewinnungsanlagen mit Bypass-Funktion als Ganzjahressystem mit optimaler Vorfiltration den Verbrauch. Das Energiesparsystem "SE-Öcoplus" sorgt zudem für rezirkulierende Luft in der Zeit, in der nicht lackiert wird.

Welche Ansatzpunkte zur Effizienzsteigerung bewerten Sie aufgrund Ihrer Praxiserfahrung als besonders häufig und lohnenswert?

Alt-Anlagen mit Frequenz geregelten Motoren ("SE-Airmaster") und/oder mit dem Energie-Sparsystem "SE-Öcoplus" auszustatten rechnet sich in unter zwei Jahren. Wärmerückgewinnungsanlagen für Alt-Anlagen haben längere Amortisationszeiten und benötigen mehr Platz. Generell besteht die Möglichkeit bestehende Alt-Anlagen mit modernen Filtersystemen nachzurüsten. Der Wechsel auf Gasflächenbrenner lohnt sich eigentlich nur, wenn das alte System sowieso z.B. aufgrund eines Defekts ausgetauscht werden muss. Bei Neuanlagen schlagen wir grundsätzlich alle Energie- und Prozess-Optimierungsmöglichkeiten vor. Im Vorfeld eines Neubaus oder einer Moder

Tiemo Sehon

Tiemo Sehon

nisierung erstellen wir nach DIN eine genaue Life-Cycle-Cost-Berechnung, eine Wirtschaftlichkeits- und Return-of-Invest-Berechnung aller Betriebsdaten und Laufzeiten der Anlage. Diese Analysen dienen als Grundlage für Finanzierungen. Grundsätzlich inspiziert unser Außendienst auf Wunsch jede am Markt befindliche Anlage und wir arbeiten einen Lösungsvorschlag zur Effizienzsteigerung – auch für bestehende "Nicht-Sehon-Anlagen" – aus.

Welche Trends bestimmen die Nfz-Lackierung Ihrer Einschätzung nach mittelfristig?

Zentrales Thema bei modernen Lackieranlagen bleibt das Einsparen von Energie und Zeit bei gleichzeitig bestmöglichen Lackierergebnissen. Die von Sehon entwickelten und auf den Markt gebrachten Multifunktionsarbeitsplätze arbeiten bereits heute mit IR/UV-Trocknung. Es ist absehbar, dass diese Verfahren für viele Betriebe in Zukunft die optimale Technologie darstellen, um alle Arbeiten hoch-effizient zu erledigen. Von grundsätzlicher Bedeutung bleibt die Planung eines Lackierbetriebs; bereits in diesem Stadium fällt die Entscheidung über Mittelmaß oder zukunftssichere Perfektion. Elementar wird dabei die Pflicht sein, Energie zu sparen.

Wie sind die Kabinen der "IR-Portal-Trockner" ausgestattet und wie ist der Ablauf?

IR-Portal-Trockner werden nachträglich in eine normale Kombikabine implementiert. Während des Lackierens verweilt der Portaltrockner staubfrei in einer Parkgarage. Die Trocknung mit IR ist im Vergleich zum konventionellen

info nutzfahrzeuge

Umlauftrockner hoch energieeffizient und erfolgt in der Lackschicht von innen nach außen. Nachdem der Lackiervorgang in der Kabine beendet ist, wird der IR-Bogen per Touch-Screen-Bedienung oder manuell über das lackierte Objekt gefahren und trocknet so in Minuten punktgenau alle lackierten Teile und jede Schicht – Spachtel, Füller, Basislack und Decklack.

Welche weiteren Vorteile bietet das neue Trocknungskonzept?

Gegenüber dem klassischen Verfahren können Lackieranlagenbetreiber bis zu 85% Energie einsparen. Nach der Trocknung können die Lackierer zudem effizient weiterarbeiten, da sie nicht warten müssen, bis eine konventionelle Kabine bei der Umluft-Trocknung abgekühlt bzw. heruntergefahren ist. Weiterhin sind optimale Lackierergebnisse durch die perfekte und schnelle Trocknung erzielbar. Die höhere Anzahl von Trocknungen pro Arbeitstag gegenüber der konventionellen Methode führt zu einer großen Zeiteinsparung und einem höheren Durchsatz. Obwohl die IR-Trocknung durch uns bei Pkw seit Jahren und IR-Portaltrockner erfolgreich im Einsatz sind, bietet die IR-Trocknung bei Großanlagen noch hohe Wachstumspotenziale, weil die Einsparmöglichkeiten dort noch unterbewertet und die Technologie zu wenig genutzt wird.

Für welche Einsatzbereiche oder Anlagen eignet sich der Trockner besonders?

Lackierkabinen mit Portal-Trockner bzw. die Nachrüstung mit einem Portal-Trockner bieten sich auch an, wenn mehr Trocknungsleistung in einen bestehenden Lackierbetrieb gebracht werden soll, aber kein Platz für eine weitere Kombikabine oder einen Trockner vorhanden ist. Generell eignen sich die Systeme beim Neubau, wenn der Betrieb besonders effizient und wirtschaftlich aufgestellt werden soll.

Sehon GmbH, Gechingen, Tiemo Sehon, Tel. +49 7056 939550, info@sehon.de, www.sehon-lackieranlagen.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Fachliteratur