Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Schienenfahrzeuge > Neuer Glanz für historische Dampflok

15.11.2019

Schienenfahrzeuge

Schienenfahrzeuge: 27.11.2015

Neuer Glanz für historische Dampflok

Deutschlands letzte bis 1994 im regulären Bahnbetrieb gelaufene, dampfbetriebene Lokomotive erstrahlt in neuem Glanz.

Der Industriedienstleister Wisag hat den Lack einer Dampflok mithilfe von Trockeneis restauriert. Quelle: Wisag

Der Industriedienstleister Wisag hat den Lack einer Dampflok mithilfe von Trockeneis restauriert. Quelle: Wisag

Im Deutschen Dampflok- und Modelleisenbahnmuseum in Tuttlingen behandelte der Industriedienstleister Wisag die alte Lok mit Trockeneis. Gemeinsam mit dem Schweizer Anbieter für Trockeneisstrahlgeräte Asco konnten jahrzehntealte Schmierölreste, Moos- und Witterungsrückstände schonend beseitigt werden – ohne die Originallackierung zu beschädigen. Die Trockeneis-Methode ist besonders material- und umweltschonend. Die Wisag Produktionsservice übernimmt seit vielen Jahren die technische Reinigung für ihre Kunden, unter anderem mit Trockeneis. Neben der Dienstleistung ist das Eis auch für die Verarbeitung erhältlich.

Wisag Industrie Service Holding GmbH, Frankfurt/Main, Matthias Wöckel, Tel. +49 69 505044-456, matthias.woeckel@wisag.de, www.wisag.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

JETZT ANMELDEN

50 Mitarbeiter, 4 Anlagen, 3 Mio. Teile jährlich:

Digitalisierung? Unbedingt!

Wie meistert der mittelständische Lohnbeschichter Himmelsbach die Digitalisierung? Am 28. November 2019 bietet die Veranstaltungsreihe BESSER LACKIEREN VOR ORT fachlich ausgewählte Vorträge rund um die Produktdigitalisierung sowie Big Data in der Lohnbeschichtung. Eine ausführliche Werksführung rundet den Veranstaltungstag ab.

Himmelsbach_Digitalisierung_055
BESSER LACKIEREN vor Ort bei Himmelsbach