Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sonstige Beschichtungen

Sonstige Beschichtungen: 19.03.2014

„Effizientes Abscheidekonzept“

Overspray kostengünstig entsorgen

Seit mehr als zwei Jahren fertigt das Unternehmen Wincor Nixdorf Manufacturing GmbH Komponenten von Geldautomaten und Infoterminals mit dem Just-in-Sequence-Konzept, bei dem die Bauteile zur richtigen Zeit und in der richtigen Reihenfolge die Lackiererei verlassen und sofort – ohne weitere Lagerhaltung – montiert werden.

Michael Schönbeck

Michael Schönbeck

"Eine logistische Herausforderung, bei der vor- und nachgeschaltete Prozesse taktgenau an den Lackierprozess angebunden werden und Betriebsunterbrechungen auf ein Minimum reduziert werden müssen", erläutert Michael Schönbeck, Leiter Technology Lines. So setzt das Unternehmen in den Nasslackierkabinen bei der Entsorgung des Oversprays auf die wartungsarme Trockenspitzwand "RTS-Rotation" der Firma Rippert. Rotierende Borsten nehmen als Vorfilterstufe 75 bis 95% der klebefähigen Partikel des Oversprays auf, die während der langsamen Rotation trocknen und durch Abstreifer hinter den Bürsten abgelöst werden. Der trockene Lackstaub fällt in Schubladen unter den Bürsten und kann als "Gewerbemüll" schnell und kostengünstig entsorgt werden. Ansonsten benötigen die Bürsten nur geringe Wartung und müssen nicht ersetzt werden. Ein automatisch abreinigender Feinabscheider trägt zusätzlich dazu bei, Stillstandszeiten durch Wartungsaufgaben auf ein Minimum zu reduzieren. "Im Vergleich zu wasserberieselten Spritzwänden und normalen Trockenspritzwänden ist das eine ökologische und kostensparende Methode der Oversprayabscheidung, die sich bereits nach weniger als zwei Jahren amortisiert hat", meint Michael Schönbeck.
Wincor Nixdorf Manufacturing GmbH, Paderborn, Michael Schönbeck, Tel. +49 5251 693-6840, michael.schoenbeck@wincor-nixdorf.com, www.wincor-nixdorf.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Fachliteratur