Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sonstige Beschichtungen

Sonstige Beschichtungen: 14.03.2019

Neue Pulverbeschichtungen für den Kantenschutz

PPG kündigte die Einführung von "Envirocron Extreme Protection Edge Coatings" an. Die Pulverlacke verwenden eine eine fortschrittliche Technologie, die außergewöhnlichen Kantenkorrosionsschutz in einer Schicht liefert.

Der neue Pulverlack ist nach Herstellerangabe besonders für den Kantenschutz geeignet. Foto: PPG

Der neue Pulverlack ist nach Herstellerangabe besonders für den Kantenschutz geeignet. Foto: PPG

Diese innovative Technologie wurde speziell entwickelt, um scharfe Kanten abzudecken, die bei der Metallfertigung entstehen, und bietet eine Abdeckung, die über die herkömmlichen ein- und zweischichtigen Pulversysteme hinausgeht: Die Pulverbeschichtungen stellen einen bedeutenden technischen Fortschritt in der Kantenabdeckung dar, die die empfindlichsten Bereiche von Metall schützen, die korrosiven Bedingungen ausgesetzt sind. Die Direktmetall-Beschichtungen sind vollständig wiederverwertbar und bieten erhebliche Einsparungen bei Material, Arbeit, Betriebsmitteln und Zeit. Die neuen Beschichtungen benötigen keinen Primer, und die Applikatoren müssen ihre bestehenden Beschichtungslinien nicht modifizieren oder zusätzliche Geräte hinzufügen.
"Die Kombination von gleichmäßiger Kantenabdeckung und außergewöhnlichem Korrosionsschutz in einem grundierfreien Einschichtsystem ist eine Herausforderung, der sich die Lackhersteller seit vielen Jahren stellen müssen", sagt Shelley Verdun, PPG Global Product Manager, Pulverlacke. "PPG Envirocron Extreme Protection Edgepowder Beschichtungen sind das erste Einschichtprodukt, das diese Eigenschaften erfolgreich vereint und den Kunden eine Reihe von Vorteilen und Benchmark-Leistungen bietet, die von keiner anderen Beschichtung auf dem Markt erreicht werden können."
Zum Netzwerken:
 www.ppg.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Fachliteratur