Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Technik &­­­ Produkte
1235 Element(e) für Technik &­­­ Produkte
Die vier Maschenweiten sind durch vier unterschiedliche Farben gekennzeichnet.  Der Spender soll Verschmutzungen von außen fernhalten. Quelle: Erich Drehkopf GmbH

Kategorie: Lackierhilfsmittel, 01.07.2011

Verschmutzungsrisiken von Farbsieben mindern

Vielfältige Umgebungseinflüsse am Ort der Anwendung können die feinen Maschen von Farbsieben und damit auch das Lackierergebnis beinträchtigen. Hinzu kommt das Risiko, falsche Maschenweiten zu greifen, was die Qualität des Farbauftrags mindern kann. Das neue Produkt-System der Erich Drehkopf GmbH macht nun Schluss damit.

mehr

Schema der neuen Werkshalle zur Lackierung von Baumaschinen mit Vorbehandlung, Pulverkabinen und -öfen, Lacktrocknern und Frisch- sowie Abwasseraufbereitung. Quelle: IPA

Kategorie: Kabinen-Anlagen-Technik, 01.07.2011

Wettbewerbsfähigkeit durch optimal angepasste Lackieranlagen erhalten

Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sind z.B. bei einer Erweiterung der Produktion die bestehenden Lackierverfahren zu überprüfen. Entsprechen diese nicht mehr dem Stand der Technik, ist häufig eine kurzfristige und sichere Planung durchzuführen. Für einen Hersteller von Baumaschinen führte dies zu wirtschaftlichen Vorbehandlungs- und Lackierprozessen.

mehr

Mit der Hälfte des Platzbedarfs, im Vergleich zu den Vorgängermodellen, konnten die neuen Kompressoren im Werk des Automobilherstellers Jaguar untergebracht werden. Quelle: CompAir

Kategorie: Umwelttechnik, 01.07.2011

Mit innovativer Drucklufttechnik Energiekosten senken

Sechs Monate nach der Installation neuer "Quantima"-Kompressoren von CompAir ist das Werk Castle Bromwich von Jaguar Land Rover auf dem Weg, jährliche Stromeinsparungen im Bereich von 3 Mio. kWh zu erzielen – mit einer Amortisationszeit von maximal zwei Jahren.

mehr

An einer definierten Position übernimmt einer der beiden Lackierroboter das Bauteil samt Aufnahmevorrichtung vom Transfersystem und fährt damit eine Reinigungsstation an. Der zweite Roboter übernimmt den Lackierprozess. Quelle: Stäubli

Kategorie: Automatisierungstechnik, 01.07.2011

Transparente Schutzschichten prozesssicher applizieren

Schutzbeschichtungen von Scheinwerfer-Vorsatzscheiben aus Kunststoff sind heute ein Muss. Mit wegweisender Automatisierungstechnik bringt die GfO AG transparente Schutzschichten in mikrometerdünnen Schichten prozesssicher auf.

mehr

Kategorie: Umwelttechnik, 01.07.2011

Druckluftnetze optimal auslegen

Jaguar Land Rover hat jetzt im Werk Castle Bromwich zusammen mit der CompAir Drucklufttechnik GmbH zwei neue Druckluftkompressoren installiert, die mit einer Amortisationszeit von zwei Jahren Stromeinsparungen bis zu 3 Millionen KWh ermöglichen.

mehr

BESSER LACKIEREN