Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Technik &­­­ Produkte
1121 Element(e) für Technik &­­­ Produkte
RFID.jpg

Kategorie: Automatisierungstechnik, 15.10.2018

Trendbarometer RFID

RFID erlaubt die automatische Identifikation oder Lokalisierung mit Hilfe von Radiowellen. Auf diese Weise lassen sich Objekte schnell, automatisch und berührungslos ein- und zuordnen.
Zur Anwendung der Technologie werden ein Transponder mit Codierung sowie ein passendes Auslesegerät benötigt. Die Auslesegeräte können über Schnittstellen beispielsweise mit Datenbanken verbunden werden. So sind nicht nur automatische Updates möglich, sondern auch die Bauteilverfolgung durch den Prozess. Der Einsatz der Technologie bietet viele Vorteile. Damit können Prozesse beschleunigt, Abläufe vereinfacht, die Transparenz erhöht und der Informationsfluss verbessert werden. Trotzdem setzen unter den Befragten des BESSER LACKIEREN Trendbarometers derzeit 68,4% die Technik nicht ein. Davon planen 42,1% dies auch nicht in Zukunft zu tun. Im Gegensatz dazu überlegen  26,3% der Unternehmen, RFID zukünftig in ihren Prozess zu integrieren. Somit verbleibt ein kleinerer Anteil von 31,6% der Beschichter, der derzeit die RFID-Technologie verwendet.
RFID in der Lackierung

mehr

Woelm.jpg

Kategorie: Automatisierungstechnik, 15.10.2018

Perfekte Platzausnutzung

Aufgrund des ansteigenden Produktionsvolumens investierte Himmelsbach Lackierungen aus St. Ingbert in eine teilautomatisierte Förderanlage. Diese wurde mit der azo GmbH umgesetzt. Für die Realisierung der Förderanlage hat azo die Woelm GmbH als zuverlässigen Spezialisten verpflichtet. "Die Woelm GmbH und azo arbeiten schon seit Jahrzehnten zusammen und wir freuten uns, dass es wieder mit der Zusammenarbeit geklappt hat", so Andre Schneider, Geschäftsführer bei azo. "Um den baulichen Anforderungen gerecht zu werden, war eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unerlässlich – alle Gewerke mussten Hand in Hand arbeiten. Das gesamte Projekt hat von der Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme hervorragend funktioniert. Die Arbeiten wurden vor dem Fertigstellungstermin abgeschlossen. Der Kunde war glücklich, früher mit der Produktion starten zu können."

mehr

Kategorie: Umwelttechnik, 12.10.2018

Gase, Gerüche und Dämpfe effektiv absaugen

Die ULT AG hat jetzt eine Absauganlage zur Beseitigung von Gasen, Gerüchen und Dämpfen vorgestellt. Das Modell "ACD 200.1" ist laut Hersteller ein platzsparend, modular und robust aufgebautes Absauggerät.

mehr

BL_16_2018_Lackier-Müller_Bild1_preview.jpg

Kategorie: Umwelttechnik, 11.10.2018

Großzügig erweitert

Die Lackier Müller GmbH ist im Rhein-Main-Gebiet seit über 40 Jahren einer der führenden Spezialbetriebe für Metallkorrosionsschutz durch Pulverbeschichtung. Jetzt hat das mittelständische Unternehmen in eine hochmoderne und multimetallfähige Pulverbeschichtungsanlage investiert. Das Ziel der beiden Geschäftsführer Joachim Besserdich und Dirk Goth ist es, die bisherigen Beschichtungskapazitäten von jährlich ca. 250.000m² zu steigern.

mehr

4.PNG

Kategorie: Mess- & Prüftechnik, 10.10.2018

Nanotröpfchen im Lackspray

Ultrakleine Tröpfchen sind relevant für die Diskussion um Nanomaterialien. Diese Nanotröpfchen mit Durchmessern unter 1 µm treten auch in Lacksprays auf. Deshalb hat sich das Fraunhofer IPA in Zusammenarbeit mit der Universität Graz (Institute of Internal Combustion Engines and Thermodynamics) und der University Namur (Nanosafety Centre Department of Pharmacy) auf die Spur dieser Tröpfchen begeben.

mehr

BESSER LACKIEREN