Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technik &­­­ Produkte > Kabinen-Anlagen-Technik > Lackieranlagen effizient planen und optimi...

24.03.2019

Kabinen-Anlagen-Technik

Kabinen-Anlagen-Technik: 01.04.2011

Lackieranlagen effizient planen und optimieren

Zur Realisierung effizienter Lackieranlagen und -prozesse hat die Beschaffung umfassender Informationen bzw. eine kompetente Beratung bezüglich der aktuellen technologischen Entwicklungen für Lackanwender eine hohe Bedeutung.

Dies gilt für die Optimierung bestehender Lackieranlagen sowie die Neuplanung und die technisch-wirtschaftliche Bewertung von Technologiealternativen. Als neutrale Stelle erarbeitet das Fraunhofer IPA in diesen Aufgabengebieten in-
dividuelle, "maßgeschneiderte" Lösungen in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Anlagenbetreiber und den zuliefernden Fachunternehmen. Hierbei unterstützen branchenübergreifende Kenntnisse, verfügbare produktionsgerechte Lackiertechnika und Prüflabors sowie die Möglichkeit zu nummerischen Verfahrenssimulationen eine praxis- und zukunftsorientierte Vorgehensweise auf der Basis des aktuellen Wissensstandes. Das am Fraunhofer IPA entwickelte, rechnerunterstützte Planungstool "CoaTway" erleichtert und beschleunigt die Erarbeitung wirtschaftlicher und innovativer Lackierprozesse. Vor allem folgende Vorteile kommen zum Tragen:

  • Identifizierung effizienter und umweltschonender Lackierverfahren
  • schnelle und sichere Bewertung von Technologiealternativen
  • Auditierung von Lackmaterialien
  • optimierte Informationsflüsse und Übersichten als Entscheidungsgrundlage
  • Kosten- und Zeitgewinn bei der Prozessplanung und -umsetzung

Darüber hinaus bieten zu lackiertechnischen Fragestellungen die am Fraunhofer IPA in Stuttgart stattfindenden Beratertage ein geeignetes Forum, das seit Jahren erfolgreich Fachleute aus Industrie und Wis-senschaft zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch zusammenführt.

Ressourcen schonende Verfahren kennen

Unter anderem werden bei den nächsten Veranstaltungen im Frühjahr 2011 die "Vermeidung von Lackierfehlern" sowie "Prüftechniken für den Lackverarbeiter" behandelt.

Fachmessen mit einem auf lackiertechnische Anwendungen ausgerichteten Programm leisten ebenso hinsichtlich Informationsbeschaffung und Beratung einen wertvollen Beitrag. So beteiligt sich auf der diesjährigen Hannover Messe das Fraunhofer IPA am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand u.a. mit Methoden und Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz in Lackieranlagen.

Weiterhin sind Mitarbeiter auf dem Forum SurfaceTechnology mit Referaten zu den Themen "Ressourcen schonende Lackierverfahren" und "Pulverbeschichtung von Holzwerkstoffen" vertreten.

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart, Dieter Ondratschek, Tel. +49 711 970-1759, do@ipa.fraunhofer.de, www.ipa.fraunhofer.de/lackiertechnik

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular