Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technik &­­­ Produkte > Kabinen-Anlagen-Technik > Lackieranlagen vor Bränden schützen

23.02.2019

Kabinen-Anlagen-Technik

Kabinen-Anlagen-Technik: 19.10.2016

Lackieranlagen vor Bränden schützen

Tyco installiert CO2-Löschanlage bei Pumpenhersteller Sterling SIHI

Sterling SIHI, Hersteller von Pumpen zur Förderung von Flüssigkeiten und Gasen, wurde Anfang 2015 Teil der Flowserve-Gruppe. Um die Arbeitssicherheit zu erhöhen, forderte der neue Eigentümer umfassende Brandschutzmaßnahmen in der Lackiererei.

Anfang September hat ein Sachverständiger die Brandschutztechnik abgenommen. Dabei prüfte der Experte zunächst die Gesamtanlage und löste manuell eine Probeflutung mit einer 50-kg-Flasche CO2 aus. Bei diesem Termin sind auch die Abluft- und Zuluftkanäle geflutet worden, da sich hier ebenfalls ein Brand ausbreiten kann. Quelle: Dieter Quast

Anfang September hat ein Sachverständiger die Brandschutztechnik abgenommen. Dabei prüfte der Experte zunächst die Gesamtanlage und löste manuell eine Probeflutung mit einer 50-kg-Flasche CO2 aus. Bei diesem Termin sind auch die Abluft- und Zuluftkanäle geflutet worden, da sich hier ebenfalls ein Brand ausbreiten kann. Quelle: Dieter Quast

Den Zuschlag für die Planung und Umsetzung erhielt Tyco Integrated Fire & Security. Die Installation im 24 m² großen Lackierbereich erfolgte ab Juni und musste an den enggetakteten Produktionsablauf des Pumpenherstellers angepasst werden. "In Lackierereien, in denen lösemittelbasiert gearbeitet wird, kommt meist CO2 als Löschmittel zum Einsatz", erklärt Tyco-Projektleiter Alexander Wilhelm. Bereits Anfang September wurde die Brandschutztechnik dann von einem Sachverständigen abgenommen und eine Probeflutung ausgelöst. Dabei tritt das flüssige CO2 aus, dehnt sich aus, wird gasförmig und entzieht der Umgebungsluft Temperatur. Sauerstoff wird verdrängt und der Brand auf diese Weise erstickt.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in Ausgabe 17/2016, S.3.

Sterling SIHI GmbH, Itzehoe, Hauke Hanssen, Tel. +49 4821 771353, Mobil 0178 8008108, hhanssen@flowserve.com, www.flowserve-sihi.com; Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH, Ratingen, Alexander Wilhelm, +49 2102 7141-0, info@tyco.de, www.tyco.de

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular