Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Kabinen-Anlagen-Technik

Kabinen-Anlagen-Technik: 19.12.2018

UV- und LED-Technologie für breites Anwendungsspektrum

ICE Europe 2019: UV-Spezialist IST Metz zeigt neueste Entwicklungen

Auf der ICE Europe, die vom 12. bis 14. März 2019 in München stattfindet, präsentiert UV-Anlagenhersteller IST Metz in Halle A6 an Stand 142 ein breites Portfolio an UV-Lampen- und LED-Härtungssystemen.

Das "LEDcure" zeichnet sich durch 30% mehr Leistung bei kompakter Bauform und modularem Grundkonzept aus. Foto: IST Metz

Das "LEDcure" zeichnet sich durch 30% mehr Leistung bei kompakter Bauform und modularem Grundkonzept aus. Foto: IST Metz

Mit dem UV-System "BLK" zeigt IST Metz ein Härtungsaggregat, das die spezifischen Anforderungen des Markts an die Härtungstechnologie mit den neuesten technischen Entwicklungen des UV-Anlagenbaus verbindet. Das Aggregat überzeugt durch einen deutlichen Zuwachs an Trocknungsleistung im Vergleich zu konventionellen UV-Systemen, ohne dass die UV-Lampenleistung erhöht wurde. Ein modulares Grundkonzept in Kombination mit einer robusten und kompakten Bauform ermöglichen dem Anwender maximale Flexibilität und vielseitige Einsetzbarkeit. Das System ist in der Länge frei skalierbar und kann an alle Maschinenformate und Einbausituationen angepasst werden. Damit ist der Einsatz eines "LEDcure"-Aggregats an verschiedenen Positionen einer Maschine möglich. Dank der neuen XT8 Booster-Technologie verfügt das "LEDcure" über bis zu 30% mehr Leistung als andere am Markt verfügbare LED-Systeme.

IST METZ GmbH, Nürtingen, Katharina Clewing, Tel. +49 7022 6002-931, Katharina.Clewing@ist-uv.com, www.ist-uv.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular