Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


15.11.2019

Kabinen-Anlagen-Technik

Kabinen-Anlagen-Technik: 22.04.2015

Von UV bis UV-LED

Noch vor kurzem galt die UV-LED in der Beschichtungsindustrie als Technologie der Zukunft, zu wenig erforscht, zu teuer. Die Dr. Hönle AG hat durch beständiges Forschen UV-LED-Produkte entwickelt, die erfolgreich zur Aushärtung von Lacken eingesetzt werden.

Mit UV-Anlagen erfolgt die Aushärtung in Sekundenbruchteilen. Quelle. Dr. Hönle

Mit UV-Anlagen erfolgt die Aushärtung in Sekundenbruchteilen. Quelle. Dr. Hönle

Die Produktserie "LED Powerline" kommt in zahlreichen Varianten zur Zwischen- und Endtrocknung bei Druck- und Beschichtungsanwendungen zum Einsatz. In Abstimmung mit der jeweiligen Anwendung ist die LED Powerline als luft- oder wassergekühlte Version verfügbar. Durch den Einsatz spezieller Optiken kann der Arbeitsabstand auf bis zu 120 mm erhöht werden. Je nach Anwendung empfiehlt sich der Einsatz von konventionellen UV-Aushärtegeräten. Ein hochwertiger Vertreter der klassischen UV-Technologie ist das "pureUV" von Hönle. Durch die patentierte Reflektorgeometrie des "pureUV"-Strahlers wird eine direkte Strahlung auf das Substrat verhindert und so die Temperaturbelastung durch IR-Strahlung deutlich reduziert. Dennoch erreicht das "pureUV" hohe Intensitäten, die zu erheblichen Verbesserungen beim Härten von Farben, Lacken, Beschichtungen, Klebstoffen und Vergussmassen führen. Durch elektronische Vorschaltgeräte aus dem Hause Hönle lässt sich Angaben des Herstellers zufolge, im Vergleich zu herkömmlichen Vorschaltgeräten, bei gleicher Leistung eine rund 10% höhere UV-Ausbeute erreichen. Das Zusammenwirken Vorschaltgeräten, hochwertigen UV-Strahlern und optimierter Reflektor-Geometrie führt zu einer besseren Vernetzung.

European Coatings Show (ECS) 2015, Halle 5, Stand 5-428, Dr. Hönle AG, Gräfelfing, Peter Beier, Tel. +49 89 85608-170, peter.beier@hoenle.de, www.hoenle.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular