Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Lackierhilfsmittel
282 Element(e) für Lackierhilfsmittel
Voraussetzung für qualitativ hochwertige Lackierergebnisse ist die absoluter Sauberkeit in der Lackieranlage und den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter. Quelle (zwei Fotos): L&S

Kategorie: Lackierhilfsmittel, 03.08.2012

Nach dem Lackieren ist vor dem Lackieren

Reibungslose Lackierprozesse wollen minutiös geplant sein. Für Wilhelm Gunter Degener von L&S Oberflächentechnik beginnen sie mit einem gut ausgerüsteten Arbeitsplatz und zuverlässigem Equipment, das allzeit verfügbar ist.

mehr

Entscheidungsmatrix aus der BGR 231;  * VSK = Verfahrens- und stoffspezifische Kriterien, z.B. Verarbeitung von Trennmittel;  ** TRGS 403 = Technische Richtlinie Gefahrstoffe: Bewertung von Stoffgemischen in der Luft am Arbeitsplatz zunächst durch den Arbeitgeber, ggf. unter Hinzuziehung von Experten wie von der BG, Gewerbeaufsicht und/oder Feuerschutzbehörde und/oder des Materialherstellers.

Kategorie: Lackierhilfsmittel, 03.08.2012

Gesundheitsschutz beim Lackieren einhalten

Bei der spritztechnischen Verarbeitung von Farben und Lacken entstehen Gase und Dämpfe mit gesundheitsschädlichen Partikeln, die zum Teil ungehemmt in den menschlichen Organismus eingetragen werden und diesen nachweislich irreversibel schädigen können. Bei Nichtbeachtung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften können Gesundheits- und Haftungsrisiken entstehen, denen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer häufig nicht bewusst sind.

mehr

Die „WS-400 evo“ verfügt über neue Features. Quelle: Anest Iwata

Kategorie: Lackierhilfsmittel, 11.05.2012

Neue Pistole für effizientes Lackieren

Die Anest Iwata Deutschland GmbH hat am 1. Mai die Lackierpistole "WS-400 evo" am Markt eingeführt.

mehr

Andrea Ammerich Geier

Kategorie: Lackierhilfsmittel, Kabinen-Anlagen-Technik, 11.05.2012

„Investitionen nachhaltig schützen“

Mit lacknebeldichten Schutzhüllen können Betreiber von Lackier- und Pulverbeschichtungsanlagen die Verschmutzung ihrer Roboter vermeiden. Andrea Ammerich Geier, Geschäftsführerin des Unternehmens SafetyCover UG, spricht im besser lackieren!-Interview über den Nutzen für die Anwender wie z.B. den geringeren Zeit- und Reinigungsaufwand und das Reduzieren von Ausfallzeiten.

mehr

Die neuen Doppelmembranpumpen erlauben das Fördern von flüssigen bis hochviskosen Medien mit einem Übersetzungsverhältnis von 7:1 bzw. 16:1. Quelle: Promera

Kategorie: Lackierhilfsmittel, 27.04.2012

Flüssige bis hochviskose Medien effizient fördern

Die Promera Anlagen-Systeme GmbH hat jetzt hochinnovative und Energie effiziente Doppelmembranpumpen zum Fördern von flüssigen bis hochviskosen Medien vorgestellt.

mehr