Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Lackierhilfsmittel

Lackierhilfsmittel: 23.01.2014

Gut gerüstet für den schweren Korrosionsschutz

Der Einsatz von Beschichtungsanlagen im Korrosionsschutz erfolgt meist unter härtesten Einsatzbedingungen und stellt höchste Ansprüche an den Anwender. Für genau diese Herausforderungen liefert Wagner mit den "IceBreaker-PC"-Hochdruck-Kolbenpumpen jetzt leistungsstarke Technik.

Die neuen Hochdruck-Kolbenpumpen sind robust und handlich für die Applikation von Korrosionsschutz konzipiert. Quelle: J. Wagner

Die neuen Hochdruck-Kolbenpumpen sind robust und handlich für die Applikation von Korrosionsschutz konzipiert. Quelle: J. Wagner

Die extrem pulsationsarme und wartungsfreie Steuerung, sowie die äußerst robuste und handliche Konstruktion der 1K-Spritzsysteme garantieren laut Wagner auch im Dauerbetrieb zuverlässige Ergebnisse und perfekten Materialauftrag. Die Technik ist gerade für die Anwendung bei hohen Schichtdicken geeignet.

Auch bei hoher Luftfeuchtigkeit verhindert der "IceBreaker"-Luftmotor durch die Volldruck-Umsteuerung eine Vereisung und somit Leistungsverluste. Besonders bei hochviskosen Materialien ist eine konstant zuverlässige Ansaugleistung entscheidend – der flexible Ansaugschlauch mit seinem 38 mm großen Durchmesser garantiert Herstellerangaben zufolge diesen Vorteil. Die Pumpe kann für jede Anforderung individuell reguliert werden. Durch die niedrige Kolbengeschwindigkeit und ihren hohen dynamischen Druck sind die Hochdruck-Kolbenpumpen perfekt für die Verarbeitung von abrasiven Materialien wie z.B. Zinkstaubfarben geeignet. Benutzerfreundlichkeit wird groß geschrieben: Wartung und Reinigung werden z.B. durch den Schnellverschluss des Einlassventils erleichtert. Der robuste "RackCaddy" sorgt für den Rundumschutz der Anlage und des Zubehörs gegen Stürze und Einflüsse von außen. Daneben bietet er Aufhängemöglichkeiten für Schlauch und Pistole und garantiert somit einen reibungslosen Transport.

Mit der "IceBreaker-PC"-Produktreihe bietet Wagner für jede Anforderung eine individuelle Lösung: Ausgehend von der benötigten Durchflussmenge und dem Materialdruck wird die passende Pumpe ausgewählt. Das Basissystem – die auf dem Wagen montierte Pumpe mit Hochdruckfilter und Rücklauf – kann durch verschiedene Komponenten ergänzt werden: Sowohl die robuste "G15 Airless"-Pistole mit "ProfiTip"-Düse, als auch der flexible Materialschlauch sind in verschiedenen Größen erhältlich. Der zusätzliche Luftfilter schützt die Luftmotoren vor schlechter Druckluft-Qualität, während der optionale Materialerhitzer für eine gleichmäßigere Beschichtungsqualität sorgt. Für die einzelnen Pumpen bietet Wagner außerdem bereits komplett spritzfertig vorbereitete Spraypacks, die sofort eingesetzt werden können. Um das Angebot an Anlagen für den schweren Korrosionsschutz zu vervollständigen, bietet das Unternehmen für die Anwendung von 2K-Materialien die "2-K TwinControl"-Mischanlage.

J. Wagner GmbH, Markdorf, Markus Neundorf, Tel. +49 7544 505-1636, markus.neundorf@wagner-group.com, www.wagner-group.com, www.wagner-protectivecoating.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular