Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technik &­­­ Produkte > Mess- & Prüftechnik > Korrosionsschutz vor Ort überprüfen

17.10.2019

Mess- & Prüftechnik

Metalllackierung, Mess- & Prüftechnik: 21.01.2011

Korrosionsschutz vor Ort überprüfen

Rostbildung an Eisenwerkstoffen verursacht große Sicherheitsmängel. Es gilt, beim Beschichten von Metallen auf den Korrosionsschutz zu achten sowie nach Beendigung des Bauprozesses eine mögliche Korrosionsbildung immer wieder zu kontrollieren.

Die Inspektionskoffer gibt es für verschiedene Anwendungen, z.B. Korrosionsschutz oder  Pulverbeschichtung sowie mit optionalem Zubehör. Quelle: Elcometer

Die Inspektionskoffer gibt es für verschiedene Anwendungen, z.B. Korrosionsschutz oder  Pulverbeschichtung sowie mit optionalem Zubehör. Quelle: Elcometer

Für die Gewährleistung der Qualität und optimalen Lebensdauer einer Beschichtung ist es wichtig, vor ihrem Aufbringen den Kontaminationsgrad der zu beschichtenden Oberfläche zu bestimmen. Anhand des "Elcometer 138 Bresle"-Sets kann mit dem beinhalteten Leitfähigkeitsprüfer die Salzhaltigkeit von Proben präzise ermittelt werden. Der Sensor ist bei Bedarf leicht austauschbar und zeigt die entsprechenden Werte im Digitaldisplay an.
Das "Elcometer 142"-Staubpartikelprüfset dient zum Bestimmen der Menge und Größe von Staubteilchen, z.B. an sandgestrahlten Flächen. Das Gerät ist entweder zur Gut/Schlecht-Bewertung oder als permanente Methode zum Überprüfen einer eventuellen Staubverschmutzung der zu beschichtenden Fläche einsetzbar. Damit ein Beschichtungsstoff richtig auf dem Substrat haftet, muss der Untergrund nach dem Strahlen eine gewisse Rauheit besitzen. Die "Elcometer 124"-Dickenmessuhr dient zum Bestimmen der Profiltiefe eines mit dem "Elcometer 122 Testextapes" erstellten Oberflächenprofils. Die Dickenmessuhr ist schnell und einfach zu verwenden. Die "Elcometer 224" digitale Oberflächenprofilmessuhr wiederum ist ideal für eine schnelle und präzise Messung des Oberflächenprofils. Der Standard-Typ zeigt den Messwert sowie statistische Werte an. Die Top-Version mit drahtloser Bluetooth-Technik kann bis zu 50.000 Messwerte in 999 Losen aufzeichnen. Das "Elcometer 319" Taupunktmessgerät misst und zeichnet sämtliche Klimaparameter auf, die für eine Farbbeschichtung erforderlich sind. Das robuste Messgerät kann wahlweise als Handgerät oder als frei stehender Datenlogger verwendet werden und ist insbesondere zum Überwachen der klimatischen Bedingungen über einen bestimmten Zeitraum geeignet, so der Messtechnikhersteller. Es ist in zwei Versionen lieferbar, die beide eine Bluetooth-Schnittstelle zum PC besitzen. Das Standard-Modell speichert die letzten zehn Messwerte, die Top-Variante bis zu 40.000 Messwerte in 999 Losen.

DATENVERWALTUNG
Alle erwähnten Geräte mit Bluetooth-Schnittstelle können mit der Datenmanagement-Software von Elcometer verwaltet werden. "ElcoMaster" erleichtert das Zusammenstellen und die Verwendung der aufgezeichneten Daten. Diese Software stellt damit die zentrale Komponente der papierlosen Datenverwaltungssysteme von Elcometer dar. Sie ist mit einer Reihe von Messinstrumenten, z.B. Trockenfilmdicke, zerstörungsfreie Prüfungen, Oberflächenprofil kompatibel und vereinfacht das Erstellen umfassender, voll integrierter Berichte. Dank der integrierten Berichtsvorlagen und dem komfortablen Zugriff auf alle Daten, Bilder und zugehörigen Dateien gestaltet sich die Datenverwaltung laut Herstellerangaben schnell und einfach. Die integrierte Fernüberwachungsfunktion in Verbindung mit der kabellosen Bluetooth-Kommunikation ermöglicht es dem Anwender, bis zu 42 Messgeräte auf einem Bildschirm in Echtzeit auszuwerten.

Bauwerke schützen

Die Schichtdicke, die auf ein Bauwerk appliziert wird, spielt für die Schutzdauer eine große Rolle. Ist sie zu gering, kommt der erforderliche Korrosionsschutz nicht zustande. Zu dicke Schichten können beim Aushärten Problemen verursachen. Somit ist es zuerst wichtig, die Nassfilmdicke zu überprüfen. Hierfür bietet der Korrosionsschutzkoffer einen sechskantigen Präzisions-Nassfilm-kamm aus Edelstahl mit einem Messbereich von 20 bis 370 µm. Um die Schichten nach dem Aushärten regelmäßig zu kontrollieren eignet sich z.B. ein digitales Schichtdickenmessgerät der Reihe "Elcometer 456". Dieses Messgerät ist in unterschiedlichen Modellen erhältlich. Je nach Speichergröße und der Möglichkeit zur Datenübertragung auf den Computer empfehlen sich

  • Basic: für Stichproben ohne Speicher oder Datenübertragung
  • Standard: 250 Messwerte in einem Los
  • Top: 50.000 Messwerte in bis zu 999 Messreihen, mit Loskalibrierung.

Elcometer Instruments GmbH, Aalen, Sabine Nagel, Tel. +49 7361 528060, nagel@elcometer.de, www.elcometer.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular