Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Holzlackierung > Lackinnovationen für Holzoberflächen

22.11.2019

Holzlackierung

Holzlackierung: 24.05.2019

Lackinnovationen für Holzoberflächen

Die IVM Group präsentiert in Hannover ihre "Croma"-Lacke vor. Dazu zählt eine Bio-Serie mit natürlich vorkommenden Rohstoffen, wie Cromasol das "UV Bio öl 2311AA90" zum Walzen.

Die neuen Lacke besitzen hohe mechanische Beständigkeit. Foto: Photographee.eu – AdobeStock

Die neuen Lacke besitzen hohe mechanische Beständigkeit. Foto: Photographee.eu – AdobeStock

Diese VOC-freie Innovation zeichnet sich durch einen Festkörper von 100 % aus und einen natürlichen Anteil von 94 % an nachwachsenden Rohstoffen. Die Verarbeitung erfolgt auf klassischen Öl-Maschinen, die mit UV Härtung ausgestattet sind. Eine weitere Produktreihe bietet einen kompletten UV-Lackaufbau mit einem Festkörper von nahezu 100 % und bis zu 70 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Das Öl eignet sich zum Lackieren von Möbeln, Türen und Parkett im Innenbereich.
Weiterhin bringt IVM Chemicals zwei neue, wasserverdünnbare Anwendungsvarianten zur Serie "Cromaqua"-UV-Spritzlacke auf den Markt. Der "Cromaqua UV Spritzlack 6425A029" ist ein wasserverdünnbarer, hochglänzender UV-härtender Endlack, mit dem sich nach Herstellerangabe eine höchste Brillanz für Oberflächen von Möbeln und Türen erzielen lässt. Er zeichnet sich durch hervorragende mechanische und chemische Beständigkeit aus und ist zudem polierfähig. Der "Cromaqua UV Spritzlack 6515A033", ein mehrschichtiges Lacksystem, kann als Grundierung und auch als Decklack eingesetzt werden. Er kommt in seiner Anfeuerung einem klassischen 10:1 Lösemittelsystem gleich und bietet eine hohe Langlebigkeit. Das Material ist blockfest eingestellt und neigt nicht zum "Knarren" bei eingestemmten Treppen.
Ganz neu ist ein Polyacryllack, der auf einer vollkommen neuartigen Kombination von Bindemitteln und Aktivatoren basiert. Auf dieser Grundlage vereint "Polyacryl" als revolutionäre Neuheit die hervorragenden Eigenschaften von Polyurethan-, Acryl- sowie vor- und nachkatalysierten Lacken in einem isocyanat-, formaldehyd- und aromatenfreien Materialsystem.
Zum Netzwerken:
Ligna 2019: Halle 17, Stand A48

IVM Chemicals GmbH, Herrenberg, Claus Buchholz, Tel. +49 7032 2006-0, cromalacke@ivmchemicals.de, www.ivmchemicals.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr