Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Holzlackierung

Holzlackierung: 14.05.2019

Vakuumtechnik

Aero-Lift Vakuumtechnik wird in vielen Branchen eingesetzt, um Werkstücke aus unterschiedlichsten Materialien zu transportieren, zu heben und zu wenden.

Bei der Vakuumtechnik saugt der Roboter das Transportgut an. Foto: Aero-Lift

Bei der Vakuumtechnik saugt der Roboter das Transportgut an. Foto: Aero-Lift

Am Messestand auf der Ligna zeigt das Unternehmen u.a. eine Roboterzelle mit einem Flächengreifer als Saugfuß. Nicht nur unebene, strukturierte Oberflächen, sondern auch undefinierte Aufnahmepositionen sowie unterschiedliche Abmessungen werden mit dem "Vuss"-Flächengreifer (Vacuum Unit Sensing System) gehoben. Das Grundprinzip ist einfach: Der Roboter greift nicht nach einem Transportgut, sondern saugt es an. Egal, ob dieses Lücken aufweist, schräg liegt oder aus mehreren Teilen besteht. Durch das patentierte System, das über Strömungsventile viele kleine Ansaugpunkte an- und abschalten kann, wird ein Vakuum aufgebaut und das Werkstück wird sicher und automatisch an den Bestimmungsort bewegt.

Zum Netzwerken:
Ligna 2019: Halle 15, Stand D01
Aero-Lift Vakuumtechnik GmbH, Geislingen-Binsdorf, Tobias Pauli, Tel. +49 7428 94514-0, tobias.pauli@aero-lift.de, www.aero-lift.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Bücher