Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Metalllackierung
144 Element(e) für Metalllackierung
Die Grafik veranschaulicht das Funktionsprinzip der Schwertbürstenreinigung. Quelle (Foto und Grafik): Wandres

Kategorie: Automobillackierung, Vorbehandeln & Entlacken, Metalllackierung, Automatisierungstechnik, 25.03.2014

Ergebniskonstanz dank Filamenten

Schmutz oder Staubpartikel auf Blechkarosserien, die bei der Lackierung in den Lackfilm eingebunden werden, führen oftmals zu Nacharbeit oder, im ungünstigsten Fall, zu deren erneutem Lackieren. Um das zu vermeiden, setzt Daimler jetzt in allen Werken auf das Schwertbürstenverfahren.

mehr

In einer Salzsprühkammer werden die neuen Rostschutzbeschichtungen auf ihre Beständigkeit überprüft. Quelle: Uwe Bellhäuser

Kategorie: Metalllackierung, 04.03.2014

Schweißbare Beschichtungen im Fokus

Im Projekt Weldaprime bringt das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien aus Saarbrücken seine Expertise aus der Nanokomposit-Technologie ein. In diesem europäischen Projekt entwickeln die Partner Rostschutzbeschichtungen für großindustrielle Anwendungen.

mehr

Viele Stahl- und Metallbauunternehmen müssen zukünftig prüfen, ob sie EN 1090-gemäße Korrosionsschutzarbeiten selbst ausführen können oder diese an  dritte, qualifizierte Unternehmen vergeben.Quelle: Institut Feuerverzinken

Kategorie: Metalllackierung, 17.02.2014

Neue Regelungen im Korrosionsschutz treten in Kraft

Ab 1. Juli 2014 ist das neue europäische Stahlbauregelwerk EN 1090 verbindlich anzuwenden. Es regelt auch den Korrosionsschutz für Stahlbauten. Während es für den Korrosionsschutz durch Feuerverzinken nur wenig Änderungs- und Handlungsbedarf gibt, ändert sich viel im Hinblick auf Beschichtungen.

mehr

Die Aufnahme zeigt den Schichtaufbau und mögliche Schicktdicken der Zink-Eisen-Beschichtung. Quelle: Impreglon

Kategorie: Metalllackierung, 23.01.2014

Haftfestigkeit & Korrosionsschutz optimiert

Impreglon erweitert sein Portfolio um einen leistungsfähigen Korrosionsschutz: "FuseCoat", eine Zink-Eisen-Beschichtung (Zn/Fe). Gegenüber reinem Zink verbindet die mikrokristalline Oberfläche ausgezeichnete Haftfestigkeitseigenschaften für nachfolgende Beschichtungen oder Lackierungen mit einer höheren Härte und Temperaturbeständigkeit. 

mehr

Wirksam, robust, langlebig und ästhetisch zugleich: mit „Thermoplex 2“-  Verfahren beschichtete Lärmschutzwand an Schweizer Autobahn. Quelle: KABE

Kategorie: Lohnbeschichtung, Pulverbeschichten, Metalllackierung, 17.01.2014

Nachhaltiger Korrosionsschutz

Unter "schwerem Korrosionsschutz" stellt man sich dick aufgetragene und raue Oberflächen vor. Also nicht gerade das, was das Auge erfreut. Dabei kann schwerer Korrosionsschutz durchaus ästhetisch sein. Möglich macht dies eine Kombination von Primer und Pulverlack, welcher auf feuerverzinkte Oberflächen aufgetragen wird.

mehr

Buch-Tipp

Schäden an Korrosionsschutz-Beschichtungen

Ein ausführlicher Fehlerkatalog

Cover Schäden an Korrosionsschutz-Beschichtungen

Die Autoren stellen in diesem übersichtlichen und praktischen Fehlerkatalog an einem kompakten Modell das Korrosionsschutzsystem dar und zeigen potentielle Fehlerquellen.

Mehr