Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Nasslackieren

26.09.2020
Nasslackieren
189 Element(e) für Nasslackieren
BL_15_2020_T1_Dürr_Adler_Bi1.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 21.09.2020

Randscharf lackieren

Um Nasslacke randscharf auftragen zu können, hat Dürr den Applikator "EcoPaintJet" entwickelt. Seine Besonderheit besteht darin, dass der Lack oversprayfrei aus feinsten Düsen herausströmt. In Kooperation mit Adler entwickelt Dürr derzeit Lacke, die den speziellen Erfordernissen dieser Technik entsprechen.

mehr

BL_14_2020_T1_IPA_4Bi_1Ka_Bi1.png

Kategorie: Nasslackieren, 13.09.2020

Tauch(lack)bäder biozidfrei entkeimen

Der Bedarf nach biozidfreien Methoden zur Entkeimung von Tauchbädern steigt gemeinsam mit dem Wunsch, auf verschiedene Gefahrstoffe verzichten zu können. Das Fraunhofer IPA in Stuttgart und das Fraunhofer IPK in Berlin verfolgen derzeit zwei unterschiedliche Methoden, um dies zu ermöglichen.

mehr

BL_10+11_2020_T1_Eisenmann_Bild1.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 28.06.2020

KTL auf Reisen

Ein in den USA ansässiger und weltweit tätiger Automobilzulieferer, hat die Eisenmann SE für den Umzug einer kompletten KTL-Linie angefragt. Um einer räumlichen Nachfrageverschiebung zu begegnen, sollte so die Kapazität an einem polnischen Standort erhöht werden.

mehr

BL_10+11_2020_chemetall.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 23.06.2020

Neue Beschichtungstechnologie

Seit dem Sommer 2019 testet die Kamp Coating Groep aus den Niederlanden eine innovative, stromlos im Tauchbad abzuscheidende Korrosionsbeschichtung. Entwickelt wurde dieses Verfahren durch die Geschäftseinheit Oberflächentechnik des Unternehmensbereichs Coating der BASF.

mehr

BL 02 2020 Fraunhofer IPA Grafik.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 09.02.2020

Charakterisierung nanoskaliger Pigmentanteile

Das Fraunhofer IPA erarbeitet aktuell gemeinsam mit dem Institut für Verfahrenstechnik und Umwelttechnik der Technischen Universität Dresden ein Verfahren, um zukünftig nanoskalige Anteile in realen Beschichtungsformulierungen besser charakterisieren zu können.

mehr