Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Nasslackieren
177 Element(e) für Nasslackieren

Kategorie: Flugzeuglackierung, Nasslackieren, 28.09.2015

Flugzeugoberflächen mit „Riblet“-Struktur reduzieren Treibstoffverbrauch

Ziel des Forschungsprojekts "FAMOS" (Führungssystem zur automatisierten Applikation multifunktionaler Oberflächenstrukturen) ist die Entwicklung eines Automaten, der Bearbeitungsköpfe über die Oberfläche großer Verkehrsflugzeuge führen kann, so dass diese eine bestimmte Aufgabe bei der Oberflächenbearbeitung – wie Entlacken, Reinigen, Lackieren - durchführen können.

mehr

BL_15_2015_T1_IPA_Abbildung 1_preview.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 18.09.2015

Schutzwirkung von Beschichtungen gezielt anpassen

Die Belastung einer Beschichtung und des zu schützenden Substrats hängt von den äußeren Bedingungen, Umweltfaktoren und den mechanischen Einflüssen ab. Mit dem am Fraunhofer IPA entwickelten neuartigen Schutzkonzept auf Basis modular kombinierbarer Schutzpigmente soll es nun zukünftig möglich werden, dass Lackhersteller gezielt die erforderliche Schutzwirkung an die vorherrschende äußere Belastung anpassen können.

mehr

BL_14_2015_M. Gedan-Smolka1_preview.jpg

Kategorie: Nasslackieren, Pulverbeschichten, 02.09.2015

Neue Beschichtungs- verfahren nutzen

Am Leibniz-Institut für Polymerforschung (IPF) beschäftigt sich aktuell das Team um Dr. Michaela Gedan-Smolka, Wissenschaftlerin der Abteilung Reaktive Verarbeitung und Gruppenleiterin der Arbeitsgruppe "Thermisch kontrollierte Reaktionen" mit der Entwicklung funktionaler Lacke, Pulverlacke und Additive, die beispielsweise antistatische, hydrophobe, Leitfähigkeits- oder kratzfeste Eigenschaften haben.

mehr

Kategorie: Nasslackieren, 26.08.2015

Umweltfreundlichere Lacke durch Enzyme als Härtungsbeschleuniger

Das Enzym "Laccase" ist in der Lage, Fettsäuremoleküle in Alkydharz-Lacken mit Hilfe des Luftsauerstoffs zu verbinden, sodass der Lack trocknet und fest wird. Bisher war das nur mit Hilfe von Schwermetallen möglich; vor allem Kobalt kam zum Einsatz. Das Kompetenzzentrum acib und der Firmenpartner Allnex Austria machen Lacke umweltfreundlicher: Gemeinsam ersetzte man gesundheitlich bedenkliche Schwermetalle durch natürliche Enzyme, die nun den Lack aushärten lassen.

mehr

BL_13_2015_T1_Basislacke_Bi_preview.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 07.08.2015

Besser zum Ergebnis

Auch für die Lackindustrie spielt der Einsatz von Simulationsmethoden eine immer wichtigere Rolle. Sie tragen dazu bei, Entwicklungsprozesse zu verkürzen und qualitativ zu verbessern.

mehr