Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Nasslackieren

Nasslackieren: 15.08.2016

Lackierprozesse simulieren und optimieren

Mit computergesteuerter Darstellung die richtigen Parameter ermitteln

Die virtuelle Untersuchung des Lackierprozesses bietet die Möglichkeit, die Ursachen für Lackierfehler zu finden bzw. den bestehenden Prozess zu verbessern.

Winkellage beim Austauchen: Man kann Laufpfade der Flüssigkeiten erkennen und nachverfolgen. Die blauen Gebiete sind Pfützen. Quelle: ESS

Winkellage beim Austauchen: Man kann Laufpfade der Flüssigkeiten erkennen und nachverfolgen. Die blauen Gebiete sind Pfützen. Quelle: ESS

Damit lassen sich zudem die Kosten reduzieren, ohne teure Materialien einzusetzen. Simuliert werden u.a. Luftblasen in KTL-Becken, Auftriebskräfte der Werkstücke beim Tauchlackieren, das Ablaufverhalten von Flüssigkeiten, der Flüssigkeitsverlauf bei Sprühvorbehandlungen und der Wärmeverlauf im Einbrennofen. Für die Durchführung gibt es zwei Möglichkeiten: Der Anbieter erstellt die Simulation entweder als Dienstleister oder der Anwender kauft die Software und errechnet die virtuellen Prozesse selbst – auf ganz normalen Rechnern.

Lesen Sie mehr in Ausgabe 13/2016, S. 16.

Engineering Software Steyr GmbH, A-Steyr, Dr. Martin Schifko, Tel. +43 7252 2044661, martin.schifko@essteyr.com, www.essteyr.com

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Bücher