Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Pulverbeschichten
333 Element(e) für Pulverbeschichten
Die Umstellung bei Wochner verlief reibungslos, der bestehende Lackierprozess konnte 1:1 beibehalten werden. Quelle: Wochner

Kategorie: Lohnbeschichtung, Nutzfahrzeuglackierung, Pulverbeschichten, 07.10.2011

Mit neuem Antikorrosionslack Baufahrzeuge schützen

Der Kunde eines Lohnbeschichters wollte die Standzeiten seiner Baumaschinen deutlich erhöhen, damit diese im rauen Baustelleneinsatz besser bestehen würden. Ein neuer Antikorrosionslack von Pulverit konnte den bisherigen Lack jetzt nach erfolgreichen Salzsprühtests unkompliziert ablösen – ohne Änderungen im Beschichtungsprozess und ganz ohne Stillstandzeit.

mehr

Durch den Einsatz von Pulverlack erhöht sich die Bruchsicherheit von Floatglas. Quelle: Innovent

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, Pulverbeschichten, 07.10.2011

Mit Pulverlack Sicherheitsglas-Alternative erzeugen

Wissenschaftler aus Jena haben jetzt ein Produkt entwickelt, welches die Eigenschaften eines Sicherheitsglases besitzt, aber gleichzeitig mit einem außergewöhnlichen Design bei der Gestaltung von Glasflächen Akzente setzt.

mehr

Kategorie: Pulverbeschichten, 07.10.2011

Mit neuem Workflow-Managementsystem Prozesse transparent gestalten

Der Karlsruher Softwarespezialist für Oberflächenveredler Softec hat jetzt sein neues javabasiertes und plattformunabhängiges Workflow-Managementsystem  "Omnitec j. e." vorgestellt.

mehr

Der „Citroën DS4“ – lackiert in mattschwarz. Quelle: PSA 2011

Kategorie: Pulverbeschichten, 09.09.2011

Einschicht-Pulverlacke für edle Automobillackierungen einsetzen

PSA Peugeot Citroën präsentierte jetzt erstmals den "Citroën DS4" komplett in mattschwarz – lackiert mit dem Einschicht-Pulverlack "Interpon A 5000" von AkzoNobel Powder Coatings.

mehr

Geschäftsführer Oliver Weist (re.) und Dr. Volker Kühn (li.), Umwelt- und Qualitätsmanagementberater bei AWA & Partner haben ganze Arbeit geleistet: Umweltgutachter Henning von Knobelsdorff überreicht die freigegebene Umwelterklärung. Quelle: wwo

Kategorie: Lohnbeschichtung, Pulverbeschichten, Umwelttechnik, 09.09.2011

Mit EMAS Mehrwert für das Unternehmen und die Umwelt schaffen

Die weist + wienecke oberflächenveredelung GmbH (wwo) mit Sitz in Alfeld ist jetzt als eines der ersten reinen Lohnbeschichtungsunternehmen in Deutschland nach EMAS III zertifiziert. Geschäftsführer Oliver Weist sprach mit besser lackieren! über die Hintergründe, die Anforderungen und die Umsetzung sowie den Nutzwert der EMAS-Zertifizierung.

mehr

Wieder erhältlich

Schäden an Pulverlackschichten

Jetzt wieder erhältlich!

Schäden an Pulverlackschichten

Häufige Schadensbilder an Pulverbeschichtungen und deren typische Ursachen. So lässt sich schnell erkennen, wie man Fehler künftig vermeidet.

Schäden an Pulverlackschichten

Mehr zum Thema

Technologie-Report Innovative Lackierkonzepte

Cover_Technologie_Report_Innovative_Lackierkonzepte

Best-Practise-Konzepte von führenden Unternehmen.
Ergebnisse praxisnaher und nutzwertiger Forschungsprojekte.
Industrie 4.0-Szenarien und deren aktuelle Umsetzung.

Technologie-Report: Innovative Lackierkonzepte