Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Trocknen > Effizient mit UV-Strahlern härten

13.11.2019

Trocknen

Trocknen: 15.11.2013

Effizient mit UV-Strahlern härten

Die Dymax Corporation bietet jetzt mit der "ECE"-Serie UV-Flächenstrahlersysteme an, die optimale Sicherheit sowie Komfort für eine kontrollierte Aushärtung von Beschichtungen, Klebstoffen und Tinten bieten sollen.

Die UV-Strahlersysteme lassen sich z.B. als Tischgeräte einsetzen. Quelle: Dymax

Die UV-Strahlersysteme lassen sich z.B. als Tischgeräte einsetzen. Quelle: Dymax

Das System ist in zwei Varianten erhältlich und liefert mittlere bis hohe Intensitäten über Flächen von 12,7 cm x 12,7 cm oder 20,3 cm x 20,3 cm. Die Geräte lassen sich z.B. zur Aushärtung von mehreren Teilen auf einer Ablage einsetzen. Sie  können als gebrauchsfertige Tischgeräte oder zum Einbau in einer Anlage verwendet werden. Das System ist standardmäßig mit einem 400 Watt metallhalogenierten Leuchtmittel ausgestattet, welches langwelliges Licht im UVA-Bereich ausstrahlt. Zwei weitere Leuchtmittel für kurzwelliges oder sichtbares Licht sind ebenfalls erhältlich. Die Intensität des Leuchtmittels bleibt über den Nutzungszeitraum auf hohem Niveau und hat eine garantierte Betriebsdauer von 2000 Stunden, so Dymax. Die Geräte der "ECE"-Serie gewährleisten kontrollierte Aushärteprozesse mit kurzen Taktzeiten, die eine höhere Durchsatzrate ermöglichen. Das Auto-Range-Netzteil gestattet einen weltweiten Einsatz der Geräte und liefert einen kontinuierlichen UV-Lichtaustritt, selbst bei unterschiedlicher Eingangsspannung. Die gleichbleibende Spannung führt zu einer längeren Lebensdauer des Leuchtmittels und einem geringeren Intensitätsabfall. In Kombination mit UV-Abschirmungen und Verschlusssystem bieten die Geräte der "ECE"-Serie einen vollständigen Schutz vor UV-Licht und ermöglichen so eine anwenderfreundliche Arbeitsumgebung.

Dymax Europe GmbH, Wiesbaden, Nadja Menges, +49 611 962-7909, nmenges@dymax.com, www.dymax.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr