Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Trocknen > Goldfarbe profitiert von IR- und UV-Spezia...

15.11.2019

Trocknen

Trocknen: 05.11.2014

Goldfarbe profitiert von IR- und UV-Spezialstrahlern

Neue Niedrigtemperaturfarbe ermöglicht effiziente und zeitsparende Trocknung

Goldfarbe verleiht Glas, Porzellan oder Parfümflaschen ein edles Aussehen, sie muss jedoch auch zuverlässig und in brillanter Qualität gehärtet werden. Heraeus hat jetzt eine innovative Niedrigtemperaturfarbe vorgestellt, die sich mit dem neuen "MAX-IR"-Ofen zeitsparend trocknen lässt. Ebenfalls neu ist eine Farbserie, die effizient mit UV-LEDs gehärtet wird.

Die auf den Produktionsprozess abgestimmten Trocknungs- und Härtungslösungen von Heraeus helfen dabei, den Energieeinsatz zu optimieren, Kosten zu senken und Zeit zu sparen. Quelle: Heraeus

Die auf den Produktionsprozess abgestimmten Trocknungs- und Härtungslösungen von Heraeus helfen dabei, den Energieeinsatz zu optimieren, Kosten zu senken und Zeit zu sparen. Quelle: Heraeus

Das Heraeus "Low Temperature Gold" ist ein neues Edelmetallpräparat des Bereichs Precious Colours von Heraeus. Die neue Goldfarbe lässt sich bereits bei niedrigen Temperaturen zwischen 200 und 250 °C einbrennen. Tests mit dem "MAX-IR"-Ofen von Heraeus Noblelight im hauseigenen Anwendungszentrum zeigten, dass bereits Prozesszeiten von unter einer Minute ausreichend waren, um die geforderten Spezifikationen zu erfüllen. Grund dafür ist die Auskleidung des Prozessraums der "MAX"-Öfen mit "QRC"-Quarzmaterial. Das sorgt für eine diffuse und damit sehr homogene Strahlungsverteilung aus allen Richtungen. So können selbst Bauteile mit Wandstärken von über 5 mm schnell und homogen erwärmt werden.

UV-LEDs für energieeffiziente Härtungsprozesse

Die neue Heraeus Farbserie "LED 2020" besteht aus UV-härtenden, glänzenden Zwei-Komponenten-Siebdruckfarben, die sich für mehrfarbige Inline-Bedruckung eignen. Die Farben sind gezielt für die Härtung mit UV-LED-Lichtquellen entwickelt worden. UV-LEDs weisen ein monochromatisches Lichtspektrum auf und kommen bei 395 Nm Wellenlänge besonders in Zwischenhärtungsschritten (Pinning) zum Einsatz. Durch die gute und schnelle Durchhärtung mit der Heraeus UV-LED-Technologie können Druckgeschwindigkeiten von bis zu 100 Takten pro Minute erreicht werden. Nachträgliches zeit-, kosten- und energieintensives Tempern im Ofen kann so entfallen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in besser lackieren. Nr. 18/2014.

Heraeus Noblelight GmbH, Kleinostheim, Dr. Marie-Luise Bopp, Tel. +49 6181 35-8547, marie-luise.bopp@heraeus.com, www.heraeus-noblelight.com/infrared

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr