Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Trocknen > Kältetrockner für feuchte Druckluft

23.09.2019

Trocknen

Trocknen, SurfaceTechnology 2015: 14.04.2015

Kältetrockner für feuchte Druckluft

Neue kompakte Geräte entfeuchten zuverlässig und sind kompakt aufgebaut

Die neuen "Kryosec"-Kältetrockner von Kaeser Kompressoren bestechen durch hochwertige Industriequalität und bieten zuverlässig trockene Druckluft bis zu einer Umgebungstemperatur von plus 50° Celsius.

Die neuen Trockner der "Kryosec"-Serie liefern sicher trockene Druckluft auch unter schwierigen Bedingungen. Quelle: Kaeser

Die neuen Trockner der "Kryosec"-Serie liefern sicher trockene Druckluft auch unter schwierigen Bedingungen. Quelle: Kaeser

Drucklufttrockner der neuen "Kryosec"-Serie von Kaeser Kompressoren kühlen feuchte Druckluft mit sehr niedrigem Differenzdruck bei einem Volumenstrom von 0,35 bis 2,2 m³/min. Sie entfeuchten auch bei anspruchsvollen Betriebsbedingungen zuverlässig. Dazu tragen großzügig dimensionierte Wärmetauscher- und Kältemittelverflüssigungsflächen sowie die definierte Kühlluftführung bei. Dies und ihr wartungsarmer Aufbau bürgen für einen sehr wirtschaftlichen Betrieb. Die Trockner erfüllen die für Maschinen einzuhaltenden Sicherheitsanforderungen (EN 60204-1). Dazu gehören ein absperrbarer An/Aus-Schalter sowie die integrierte Netz­trenn­ein­richtung.

Dezentrale Installation ideal

Dank ihrer hochwertigen Verarbeitung, der kompakten Bauweise und der hohen Zuverlässigkeit eignen sie sich zudem ideal für die gezielte dezentrale Installation etwa auf Produktions- und Bearbeitungsmaschinen, die auf hochwertig aufbereitete Druckluft angewiesen sind. Ihr geringer Platzbedarf und die Möglichkeit zur Wandmontage machen die "Kryosec"-Trockner vielfältig einsetzbar.

SurfaceTechnology 2015, Halle 26, Stand D42, Kaeser Kompressoren SE, Coburg, Joachim Pircher, Tel. +49 9561 640-230, joachim.pircher@kaeser.com, www.kaeser.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr
Bücher