Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Vorbehandeln & Entlacken > Energiesparende Lösemittelreinigung

08.08.2020

Vorbehandeln & Entlacken

Vorbehandeln & Entlacken: 16.11.2012

Energiesparende Lösemittelreinigung

Für die Reinigung mit organischen Lösemitteln, wie sie z.B. vor der Lackierung zum Einsatz kommt, bietet Dürr Ecoclean jetzt sehr effiziente Anlagentechnik. Dafür lassen sich die Lösemittelanlagen mit mehreren Tanks und Flutbehältern für eine mehrstufige Reinigung ausstatten.

Eine elektropolierte Arbeitskammer und optimierte Strömungsbedingungen sorgen dafür, dass kein Schmutz in der Anlage zurückbleibt, der zu einer Rekontamination gereinigter Teile führen könnte. Die Anlagen entsprechen nicht nur hohen Sauberkeitsanforderungen, sondern bieten ebenfalls Vorteile unter energetischen Aspekten. So erfolgt die Beheizung des Flutbehälters 1 vollständig durch die Rückgewinnung der Abwärme aus der Destillationseinrichtung. Durch die intelligente, dem kundenspezifischen Produktionszyklus angepasste Steuerung lassen sich laut Anbieter bis zu 20% elektrische Energie sparen. Darüber hinaus ermöglicht die bedarfsgerechte Anpassung der Destillations-Heizleistung Einsparungen von bis zu 40% der für diesen Prozessschritt erforderlichen Energie. Die standardmäßige Wasserkühlung trägt ebenfalls zu Energieeinsparungen bei, da kein Strom für den Betrieb von Kälteaggregaten erforderlich ist. Wesentliches Augenmerkt legte Dürr Ecoclean eigenen Angaben zufolge auf die Reduzierung des Lösemittelverbrauchs. So unterschreiten alle Anlagen des Herstellers den Schwellenwert der VOC-Richtlinie von einer Tonne Lösemittel pro Jahr. Einen Beitrag dazu leistet der Einsatz von Tiefkühlkondensatoren, die geringere Lösemittelkonzentrationen in der Abluft ermöglichen.

Dürr Ecoclean GmbH, Filderstadt, Gaudenz Groén, Tel. +49 711 7006-199, gaudenz.groen@ecoclean.durr.com, www.durr-ecoclean.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 19.10.2018

Achtung Steinschlag

Die Steinschlagprüfung simuliert Schäden am Fahrzeug und ist eine Methode mit relativ geringem Prüfaufwand. Dennoch sollten Anwender auf diese Parameter und Eigenschaften der Prüfmaterialien achten.

mehr