Created with Sketch.

09. Nov 2020 // Lohnbeschichtung

Burgstädter Partner-Werkstatt nimmt hochmoderne Pulverbeschichtung in Betrieb

Um in Zukunft nicht erneut Aufträge auf Grund von ausgelasteten Kapazitäten ablehnen zu müssen, entschied man sich bei der Burgstädter Partner-Werkstatt in eine neue Lackieranlage zu investieren.

Blick in die Fertigung: Die Anlage umfasst u.a. eine Taktvorbehandlungsanlage mit zwei Kammern und eine Großraumpulverkabine.  Foto: Afotek

Blick in die Fertigung: Die Anlage umfasst u.a. eine Taktvorbehandlungsanlage mit zwei Kammern und eine Großraumpulverkabine.  Foto: Afotek

Der Anlagenhersteller Afotek konnte die Burgstädter Partner-Werkstatt mit einem Konzept für eine Pulverbeschichtungsanlage für sich gewinnen. Die Ziele der Werkstatt, die als Teil der Stadtmission Chemnitz e.V. Menschen mit Behinderung beschäftigt, hatten vor allem die Erhöhung der Kapazität zum Ziel: kürzere Durchlaufzeiten, größere Teilevielfalt und eine personelle Aufstockung, um in zwei Schichten arbeiten zu können. Mit der neuen Taktvorbehandlungsanlage konnte die Vorbehandlungsqualität verbessert werden. Der Einsatz von "Pushern" unterstützt den Transport der Teile. Dieser ist auf Flexibilität ausgerichtet, indem auf teilautomatisierte Handschiebetechnik gesetzt wurde. "Die Anlage bedeutet für unsere Mitarbeiter und uns eine enorme Umstellung – aber im positiven Sinne", sagt Produktionsleiter Wilko Meier.

In BESSER LACKIEREN18/2020 erfahren Sie mehr zu den technischen Details der neuen Anlage und zu den Plänen der Burgstädter Partner-Werkstatt das zusätzliche Personal aus dem eigenen Berufsbildungszentrum auszuwählen.

Zum Netzwerken:
Stadtmission Chemnitz e.V., Partner-Werkstätten, Burgstädt, Wilko Meier, Tel. +49 3724 1858 32, w.meier@stadtmission-chemnitz.de, www.stadtmission-chemnitz.de

Afotek GmbH, Bad Hersfeld, Matthias Schmuch, Tel. +49 6621 50760, schmuch@afotek.de, www.afotek.de

______________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

Das neue Technikum steht Lackanwendern und -herstellern zur Verfügung. Foto: Poma

18. Mrz 2019 // Mess- und Prüftechnik

Welco_Afotek_BL_2_2020

03. Feb 2020 // Unternehmensmeldungen

Helmut Kellner (re.), Leiter des Mechanic-Centers und Technologieleiter Oberflächentechnik Frank Pecher können den Produktionsablauf direkt am Monitor überprüfen. Foto: Redaktion

29. Jul 2019 // Metalllackierung

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok