Created with Sketch.

02. Mrz 2018 // Vorbehandeln-Entlacken

Effizienter reinigen

Die Einsatzgebiete wasserbasierter Teilereinigung reichen von der Grob- bis  zur Feinreinigung. Vor der Investition muss jedoch auch bei einem derart vielfältigen Reinigungs-Deckel geprüft werden, ob er zum Einsatz-Topf passt. Wesentliche Fragen drehen sich dabei um die benötigte Reinigungsqualität, den geplanten Durchsatz und die umzusetzende Taktzeit. Weiterhin sind die Prozessstabilität und die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens bedeutsam. Diese Fragen beantwortet Ecoclean mit einer breiten Aufstellung seines Portfolios im Bereich der wässrigen Teilereinigung, angepasst auf die jeweilige Branche und Aufgabenstellung.

Kompakte Reinigungsanwendungen sind mit der "EcoCube" umsetzbar. Foto: Ecoclean

Vielfalt im Ansatz

Ob Automobil- und Zulieferindustrie oder Oberflächentechnik – die Bauteilreinigung mit alkalischen, neutralen und sauren Medien ist die häufigste Vorbehandlungstechnologie in der Industrie. Einsatz finden die Verfahren dann, wenn der chemische Grundsatz "Gleiches löst Gleiches" eingehalten wird. Handelt es sich bei den Verunreinigungen um wasserbasierte, polare Substanzen wie Kühl- oder Schmieremulsionen, Polierpasten oder Fingerabdrücke sind sie mit wässrigen Ansätzen zu entfernen.

Entfetten sowie Zwischen- und Feinreinigen

Kammeranlagen bieten ein breites Lösungsspekturm für zahlreiche Aufgaben bei der Entfettung sowie der Zwischen- und Feinreinigung. Einen Einstieg bietet die "EcoCcube", die für vielfältige Aufgaben einsetzbar ist. Durch ihre geringe Größe von 2,1 x 1,6 x 1,85 m (L x B X H) und ihr geringes Gewicht lässt sich die Anlage einfach in die Fertigung integrieren. Werden im Einsatz Tauch- und Spritzprozesse abgedeckt, kann der "EcoCwave" mit vakuumfester Arbeitskammer zur Anwendung kommen. Je nach Einsatz kann das Gerät mit zwei oder drei Tanks ausgestattet werden. Jeder Tank verfügt über einen separaten Medienkreislauf mit Vollstrom- und Bypassfiltration. Mit einer optimierten Einstellung des Drehgestells in der Arbeitskammer erreichen Medien und Waschmechanik das Reinigungsgut von allen Seiten. So können Medienstandzeiten verlängert werden, was letztlich auch die Reinigungskosten senkt. Für dreistufige Reinigungsprozesse inklusive Trocknung kann die "EcoCmax" verwendet werden. Die Einkammeranlage verfügt neben einer Vollstrom-Filtration beim Befüllen und Entleeren der Arbeitskammer über eine kontinuierliche Bypass-Filtration für alle Flutbehälter. Zudem kann über einen integrierten Verdampfer Wärme zurückgewonnen werden.

Maßschneiderei für höchste Sauberkeitsansprüche

Partikuläre Sauberkeitsspezifikationen im Mikrometerbereich und darunter sowie höchste Ansprüche an die filmische Sauberkeit sind die Domäne der UCM AG, dem Produktbereich für Präzisionsanwendungen in der SBS Ecoclean Gruppe. Ausgehend von Teilegeometrie, Material, Verschmutzung und Sauberkeitsanforderung entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Reinigungsprozesse. Die optimale Anlagen- und Verfahrenstechnik sowie die Prozessparameter lassen sich effektiv und prozesssicher durch Reinigungsversuche mit originalverschmutzten Teilen in den Technologiezentren von Ecoclean und UCM ermitteln.

Zum Netzwerken:
Ecoclean GmbH, Filderstadt, Rainer Straub, Tel. +49 711 7006-246, rainer.straub@ecoclean-group.net, www.ecoclean-group.net

Error rendering: SingleRelatedContentModul. Please contact support to troubleshoot.

Message: { "@odata.context":"https://localhost:5000/Api/$metadata#Sitecore.Commerce.Core.CommandMessage","MessageDate":"2021-05-08T06:23:20.8665969Z","Code":"Error","Text":"Currency 'EUR' for Shop 'CommerceEngineDefaultStorefront' was not found.","CommerceTermKey":"InvalidShopCurrency" }

Stacktrace: at Microsoft.OData.Client.BaseAsyncResult.EndExecute[T](Object source, String method, IAsyncResult asyncResult) at Microsoft.OData.Client.QueryResult.EndExecuteQuery[TElement](Object source, String method, IAsyncResult asyncResult)

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

19. Apr 2018 // Neuheiten-auf-der-PaintExpo

08. Nov 2017 // Nutzfahrzeuglackierung

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok