Created with Sketch.

18. Apr 2018 // Lackierhilfsmittel

Neues Montagewerkzeug für Schutzelemente

Die Schraubstopfen "GPN 730", die Dichtstopfen "GPN 735" und "GPN 736" sowie die Dichtstopfen mit O-Ring "GPN 737" und "GPN 738" aus dem Kapsto-Normprogramm schützen Bauteile während der Fertigung, der Lagerung und beim Transport.

Der "BIT-73X" erleichtert die Montage von Dichtstopfen. Foto: Pöppelmann

Mehr als 3000 Schutzelemente sind im Normprogramm enthalten. Aufgrund ihrer Robustheit, Temperaturbeständigkeit und Dichtheit eignen sie sich für unterschiedliche Anwendungen. Die Stopfen schützen unter anderem Innen- oder Außengewinde, Rohre, Bohrungen, und  Schläuche zuverlässig vor Verschmutzungen. Für die Montage mit einem Schraubendreher oder -schlüssel sind die "GPN"-Stopfen der Normreihen "730", "735", "736", "737" sowie "738" mit einer kreuzförmigen Schraubvorrichtung versehen. Um die Montage dieser Normreihen zu erleichtern, bietet Pöppelmann nun ein eigens entwickeltes Montagewerkzeug an. Beim "Kapsto BIT-73X" handelt es sich um einen stabilen Bit aus nichtrostendem Edelstahl für handelsübliche Schrauber mit Bohrmaschinenfutter. Er ermöglicht eine schnelle und ergnonomische Montage bzw. Demontage aller Größen der Schraubstopfen-Normreihen "GPN 730" bis "GPN 738". Der Schaft ist für Schrauber mit der Aufnahme nach DIN ISO 1173 ausgelegt. Das Montagewerkzeug "Kapsto BIT-73X" kann ab sofort bei Pöppelmann-Kapsto erworben werden.

Zum Netzwerken:
Pöppelmann GmbH & Co. KG, Lohne, Thorsten Koldehoff, Tel. +49 4442 982-9100, thorstenkoldehoff@poeppelmann.com, www.poeppelmann.com

Lernbuch der Lackiertechnik

Bücher

Das Lernbuch der Lackiertechnik

Das unverzichtbare Standardwerk für die Ausbildung in der industriellen Lackiertechnik! Das Lernbuch erklärt angehenden Verfahrensmechaniker/innnen für Beschichtungstechnik alles, was sie im Rahmen ihrer Ausbildung benötigen. In seiner 6. Auflage ist es aktualisiert worden und eignet sich somit hervorragend für den Berufschulunterricht. Komplett in Farbe werden Grafiken, Tabellen und Bilder verständlich präsentiert und helfen dabei, die Grundlagen der industriellen Beschichtung mit Fehlerbildern, Beispielen und Prozessbeschreibungen zu erlernen. Die Autoren haben in das Lernbuchd er Lackiertechnik ihr eignes Lehrwissen eingebracht und stellen selbst komplexe Zusammenhänge leicht verständlich dar. Von den einzelnen Lackrohstoffen, Beschichtungssubstraten, der Filmbildung und dem Arbeitsschutz über die Zusammensetzung der Beschichtungsstoffe, Applikationsverfahren und einzustellende Arbeitsparameter bis hin zum Qualitätsmanagement. Merksätze als Zusammenfassung der wichtigsten Fakten erleichtern das Lernen. Prüfungsfragen und Lösungsvorschlägen machen das Lernbuch nicht nur für den Schulalltag unverzichtbar, sondern auch für die Prüfungsvorbereitung. Durch das umfassende und verständliche Grundwissen und die vielen Beispiele eignet es sich ebenso im Berufsalltag als Nachschlagewerk.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

26. Mai 2018 // Lackierhilfsmittel

07. Dez 2017 // Lackierhilfsmittel

14. Jun 2018 // Lackierhilfsmittel

1 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login

Unbekannter Nutzer

10. Jan 2019

Werde das mal bei Google checken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK