Created with Sketch.

12. Nov 2020 // Vorbehandeln-Entlacken

Pyrolyse-Technologie entfernt Beschichtung von Gestellen, Haken und Stopfen

Zur Sicherung von gleichbleibend hoher Qualität der Pulverlackbeschichtung, setzt die Hansa Automotive GmbH zur Reinigung von Gestängen und Lackierstopfen auf die Reinigung mittels thermischer Entlackung.

Die thermische Reinigung der Lackierhaken erfolgt in Gitterboxen, hier die Haken vor der Entlackung. Foto: Schwing Technologies

Die thermische Reinigung der Lackierhaken erfolgt in Gitterboxen, hier die Haken vor der Entlackung. Foto: Schwing Technologies

Die westfälische Hansa Automotive GmbH nutzt zur Beschichtung ihrer Produkte, die hauptsächlich in den Bereichen Kälte, Klima und Automotive angesiedelt sind, Pulverlack. Die Bedeutung von Sauberkeit ist für Hans-Peter Anstett, Technischen Leiter der Hansa Automotive, klar: "Um die statische Aufladung der zu lackierenden Komponenten zu gewährleisten, benötigen wir absolut saubere Gestänge und Lackierstopfen". Dabei setzt das Unternehmen auf die Expertise des Spezialisten Schwing Technologies GmbH, denn der Hersteller von Hochtemperatursystemen zur thermischen Kunststoffentfernung und zur thermischen Entlackung, bietet auch rund um die Uhr Entlackung als Service an. Die zu reinigenden Teile werden zum Sitz von Schwing in Neukirchen-Vluyn befördert. Dort werden die Teile, abhängig von der Lackmenge, binnen 4-5 Stunden in Pyrolyse-Systemen mittels thermischer Oxidation gereinigt. Sollten sich nach der Behandlung noch anorganische Reste auf den Werkstücken finden, werden diese mit Druckluft entfernt, denn "alles muss tipptopp sauber werden", so Schwing Service-Leiter Reinhold Bergmann.

Mehr zu der Reinigungsmethode lesen Sie in BESSER LACKIEREN 18/2020.

Zum Netzwerken:
Hansa Automotive GmbH, Werl, Hans-Peter Anstett, Tel. +49 2922 808-272, anstett@hansakaelte.de , www.hansakaelte.de
Schumacher GmbH, Wermelskirchen, André Grimm, Tel. +49 2196 8820-0, info@groupschumacher.com , www.groupschumacher.com
Schwing Technologies GmbH, Neukirchen-Vluyn, Reinhold Bergmann, Tel. + 49 2845 930-151, r.bergmann@schwing-tech.comwww.schwing-technologies.de

______________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

Image: AkzoNobel

13. Sep 2019 // News-International

The new tool gives access to the latest editon of safety data sheets. Image: Adapta

13. Feb 2019 // News-International

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok