Created with Sketch.

05. Dez 2016 // Sonstige-Beschichtungen

Schwerlastgroßteile in Automobilqualität beschichten

Im emsländischen Twist haben die Pläne für eine KTL- und Pulverbeschichtungsanlage für Schwerlastgroßteile konkrete Formen angenommen. Die Entscheidungen für die Anlagentechnik sind gefallen, die Aufträge erteilt.

Im Rahmen der Planung hat Giga Coating bundesweit Beschichtungsanlagen besichtigt und Tests für die effiziente Aufhängung der Werkstücke durchgeführt. Quelle: Giga Coating

Vollert Anlagenbau wird für Krantechnik und Fördersystem verantwortlich zeichnen, die Wheelabrator Group für die Strahlanlage, die Afotek GmbH für Vorbehandlung, Kathodische Tauchlackierung und Einbrennöfen und die Nordson Deutschland GmbH für Lackierkabine und Applikationstechnik. Untergebracht wird die Pulverbeschichtung in einer neuen Halle, die 122 m lang und 65 m breit sein und über eine Firsthöhe von 17,30 m verfügen wird. Ergänzend zur Produktionsfläche von 8560 m² wird die Industriehalle mit drei Schleusen ausgestattet. Sie sind so groß, dass jeweils ein Sattelschlepper komplett witterungsgeschützt be- und entladen sowie die Produktionsmaterialien und -chemikalien angeliefert werden können. Im Gebäude wird eine Pulveranlage für Schwerlastgroßteile mit den Abmessungen bis zu 15,80 x 2,70 x 1,50 m (Länge x Höhe x Breite) und einem Gewicht bis zu 9 t installiert.

Mehr darüber lesen Sie in besser lackieren. 20/2016, S. 7.

Giga Coating GmbH, Twist, Ingo Wildermann, Tel. +49 5936 9340-799, info@giga-coating.de

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

Für Stahlträger hat der Lohnbeschichter spezielle Warenträger entwickelt. Foto: Giga Coating

05. Sep 2019 // Sonstige-Beschichtungen

01. Feb 2018 // Nutzfahrzeuglackierung

13. Sep 2017 // Lohnbeschichtung

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK