Created with Sketch.

22. Jan 2020 // Unternehmensmeldungen

Tag der Kooperationspartner

Am Donnerstag, den 30. Januar 2020, veranstaltet die Fachschule Farb- und Lacktechnik an der Walter-Gropius-Schule Hildesheim ihren diesjährigen Tag der Kooperationspartner.

Den Tag der Kooperationspartner nutzen Schüler und Firmen für Personalgespräche. Foto: Walter-Gropius-Schule

Den Tag der Kooperationspartner nutzen Schüler und Firmen für Personalgespräche. Foto: Walter-Gropius-Schule

"Wir führen die Veranstaltung seit mehreren Jahren erfolgreich durch und verfolgen damit unterschiedliche Ziele", berichtet Lehrer Werner Beermann. Dazu zählen das Bekanntmachen des Berufsbildes Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik sowie der direkte Kontakt zwischen den Schülern und den teilnehmenden Firmen, die sich in diesem Rahmen präsentieren können. Firmen und Schüler nutzen diesen Tag auch intensiv für Personalgespräche. Zu den Teilnehmern gehören in diesem Jahr u.a. die Lackhersteller Mankiewicz, Ganzlin und Brillux sowie Anlagenanbieter wie Oltrogge und Gema.
Die Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim bietet eine zukunftsorientierte und attraktive Weiter- und Aufstiegsfortbildung mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft im handwerklichen Bereich und Industrielle Beschichtungstechnik für die Industrie sowie Fahrzeuglackierung. Verfahrensmechaniker/innen für Beschichtungstechnik können hier die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker/in - Farb- und Lacktechnik absolvieren.

Zum Netzwerken:
Walter-Gropius-Schule, Hildesheim, Werner Beermann, Tel. +49 5121 7534-0, werner.beermann@wgshi.de, www.fachschule-hildesheim.de

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

Der persönliche Austausch beim Kooperationstag fand großen Anklang. Foto: wgshi

10. Feb 2020 // Unternehmensmeldungen

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok