Created with Sketch.

14. Nov 2022 // Sonstige-Beschichtungen

Beschichten für die Hochspannung

Dr. Astrid Günther

Hitachi Energy hat kürzlich am Standort im tschechischen Brno in eine neue Pulverbeschichtungsanlage investiert.

Blick in die Pulverkabine
Hitachi Energy pulvert mit neuer Anlagen- und Applikationstechnik nun effizient und mit hoher Reproduzierbarkeit.
Foto: Surfin Technology s.r.o

Während der Suche nach einer besseren Lösung zur Beschichtung von Aluminiumrohren mit einer Länge bis zu 12 m und einem Innendurchmesser von bis zu 0,80 m ist der Hersteller von Hochspannungsanlagen auf die „HD-LV-Dichtstrom-Technologie“ von Nordson aufmerksam geworden. Für Praxistests in der eigenen Produktion erhielt Hitachi Energy zwei „Encore HD“-Handbeschichtungssysteme und hat aufgrund der positiven Erfahrungen beim tschechischen Systemintegrator Surfin Technology die Installation von zwei Nordson „ColorMax E (engineered)“-Pulverbeschichtungs-Systemen mit Roboter-Beschichtungspistolen in Auftrag gegeben. Laut Hersteller ermöglichen die Dichtstrom-Pistolen eine stets reproduzierbare Beschichtungsqualität in Kombination mit geringem Pulververbrauch. Hitachi setzt zudem das automatische „Color-on-Demand System (CoD)“ ein, um bis zu 15 Farbwechsel am Tag schnell und verlässlich umsetzen zu können. In Kabine 2, welche für die Beschichtung der Außenflächen der Rohre eingesetzt wird, zählt ein Twin-Zyklon zur Ausstattung. Damit kann hier der Overspray aufbereitet und dem Produktionszyklus wieder zugeführt werden.

Weitere Details zu der neuen Anlage lesen Sie in BESSER LACKIEREN 19/2022.

Zum Netzwerken:

Hitachi Energy, CZE-Brno, Václav Holecek, Tel. +420 228 887700, vaclav.holecek@hitachienergy.com, www.hitachienergy.com

Nordson Deutschland GmbH, Erkrath, Martin Vodak, Tel. +49 0211 92050, ics.eu@nordson.com, www.nordson.com/ics-de

Surfin Technology s.r.o., CZE-Brno, Jaroslav Blažek, Tel. +420 777 717506, blazek@surfin-tech.cz, www.surfin-tech.cz

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.


Hersteller zu diesem Thema:

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

25. Jul 2018 // Pulverbeschichten

12. Okt 2017 // Metalllackierung

08. Nov 2018 // Pulverbeschichten

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK