Created with Sketch.

17. Dez 2020 // Unternehmensmeldungen

Videobereich erweitert

Dr. Astrid Günther

Im Videobereich des BESSER LACKIEREN Expertennetzwerkes sind drei neue, spannende Aufzeichnungen eingezogen. In den Videos des Stuttgarter Fraunhofer IPA geht es um die Automobillackierung, die Digitalisierung der industriellen Lackiertechnik und die elektrostatische Applikation von Lacken.

12_20_IPA_video_neu
Drei weitere aktuelle Fachvideos des Fraunhofer IPA sind jetzt im BESSER LACKIEREN-Expertennetzwerk veröffentlicht worden.
Grafik: 16061941 auf Pixabay

Der stellvertretende Leiter des Fraunhofer IPA, Dr. Michael Hilt, geht in seinem Vortrag auf die Automobillackierung ein. Nach einer kurzen Einführung beleuchtet er sowohl die Lackindustrie in Deutschland, als auch die Bedeutung der Lackierung für die Automobilproduktion. Wie die Lackiererei als Teil der Produktions- und Logistikkette zu sehen ist sowie diese innerhalb Wertschöpfung funktioniert, sind weitere Themen der Präsentation. Des Weiteren sind die Grundlagen der Lacktechnologie mit allen in der Automotive verorteten Lacksystemen sowie ein Ausblick auf neue Technologien für die Automobilindustrie wie beispielsweise intelligente Beschichtungen Schwerpunkte des Beitrags.

Weitere innovative Technologien stellt Dr. Oliver Tiedje in seinem Vortrag zur Digitalisierung der Lackiertechnik vor. Er beschreibt verschiedene Ansätze für die Installation intelligenter Technik, geht auf unterschiedliche verfügbare Methoden ein und erklärt, wie Simulationen bei der Umsetzung unterstützen können. Die dargestellten Themen vertieft er anhand verschiedener Videos aus der Praxis.

Im dritten neuen Video geht Dr. Tiedje auf die Grundlagen der elektrostatischen Applikation ein. Er beschreibt, welche Zerstäubungsverfahren zur Verfügung stehen und welche Vor- bzw. Nachteile die individuelle Applikationstechnologie bietet. Im Folgenden erklärt er die relevanten Parameter der elektrostatischen Zerstäubung und welchen Effekt sie auf das Beschichtungsresultat haben können. Dr. Tiedje schließt den Vortrag mit einem Überblick zur Kunststofflackierung mit elektrostatischer Unterstützung.

Das BESSER LACKIEREN-Expertennetzwerk bietet seit einem knappen Jahr Beschichtern ein Online-Nachschlagewerk für alle relevanten Hintergrundinformationen von A wie Arbeitsschutz bis Z wie Zukunft der Lackiertechnik. Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen tragen dazu bei, das Wissenswerk stets aktuell, praxisorientiert und am Puls der Zeit zu halten. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, sich über diese und viele weitere Themen im BESSER LACKIEREN-Expertennetzwerk zu informieren. Über weitere Inhalte informieren wir Sie zeitnah. Auch als Schulungsvideos sind viele Inhalte geeignet.

Zum Netzwerken:

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart, Dr. Michael Hilt, Tel. +49 711 9702-3820, michael.hilt@ipa.fraunhofer.de; Dr. Oliver Tiedje, Tel. +49 711 970-1773, oliver.tiedje@ipa.fraunhofer.de, www.ipa.fraunhofer.de;
www.expertennetzwerk-besserlackieren.de

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

 

In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.

 

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

BL_video-call

08. Okt 2020 // Unternehmensmeldungen

15. Mai 2017 // Automobillackierung

28. Apr 2018 // Automobillackierung

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok