Created with Sketch.

06. Jul 2021 // Unternehmensmeldungen

Mit flexibler Anlagenlogistik effizient beschichten

Um Fördersysteme, die Lohnbeschichter dabei unterstützen, variable Serien und Einzelteile individuell nach Kundenwunsch zu beschichten, geht es am 13. Juli 2021 bei der BESSER LACKIEREN EXPO live.
Andreas Müller, Afotek, erläutert, wie Lohnbeschichter ihre Prozesse mit flexibler Anlagenlogistik effizient gestalten können.
Foto: Afotek
Modularität und Flexibilität sind entscheidende Kriterien bei der Auslegung der Fördersysteme für Lackieranlagen. Andreas Müller, Afotek, erläutert den Teilnehmern die Möglichkeiten des Afotek Shuttle-Fördersystems (ASF). Damit sind Anwender in der Lage, die einzelnen Shuttles unabhängig voneinander in unterschiedlichen Geschwindigkeiten durch die Anlage zu transportieren. Die Bearbeitungstaktzeiten werden optimal an die Prozesszeiten des Werkstückes angepasst, sodass beispielsweise unterschiedliche Verweilzeiten in den Öfen realisiert werden können. Das System ermöglicht dadurch eine deutlich höhere Effizienz, geringere Prozesskosten und schnellere Durchlaufzeiten.

Zum Netzwerken:

Vincentz Network GmbH, BESSER LACKIEREN, Hannover, Maike Jerutz, Tel. +49 511 9910-375, maike.jerutz@vincentz.net, www.besserlackieren-expo.de

Am 13. Juli 2021 berichten folgende Firmen im Rahmen der 4. BESSER LACKIEREN EXPO live Lohnbeschichtung über Lösungen für Industrielackierbetriebe:

  • Giga Coating
  • Coatmaster
  • Optisense
  • Oltrogge
  • E-Quad Power Systems
  • Ruwac Industriesauger
  • Hempel (Germany)
  • Venjakob Maschinenbau
  • Afotek
  • Markus Vüllers Coaching
  • Hoffmann Industrieversicherungsmakler

Nach der Anmeldung ist die Teilnahme an dem Online-Event kostenlos.

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK