Created with Sketch.

22. Jul 2021 // Unternehmensmeldungen

BESSER LACKIEREN Award 2021: Finalisten nominiert

Marko Schmidt

Auf der Jurysitzung zum Wettbewerb um den BESSER LACKIEREN Award 2021 haben die Juroren jetzt die Shortlist für die nominierten Unternehmen erstellt. Die hochkarätige Jury u.a. mit Vertretern aus dem Fraunhofer IPA, der Industrie sowie der Redaktion BESSER LACKIEREN überprüfte die Einreichungen und legte die Finalisten fest.

Das Logo des BESSER LACKIEREN Awards. Es besteht aus einem Fünfeck mit integriertem fünfstrahligen Stern. Die dadurch entstehenden Felder sind mit fünf unterschiedlichen Farben in unterschiedlichen Intensitäten gefüllt.
Mit dem Award zeichnet die hochkarätige Jury in diesem Jahr bereits zum 9. Mal die besten und innovativsten Inhouse-Lackierer und Lohnbeschichter aus.
Foto: Redaktion

Die Leistungsbewertung erfolgt nach Unternehmensgröße und unterscheidet die Dimensionen Inhouse- und Lohnbeschichter. Als Finalisten sind nominiert:

In den kommenden Wochen werden die Juroren die nominierten Firmen besichtigen, um die eingereichten Angaben zu verifizieren und die detaillierte Auswertung abzuschließen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Herbst 2021.

Die Beschichtungssystem- und Lackiertechnik spielt als Querschnittstechnologie in praktisch allen Bereichen der Industrieproduktion und der Herstellung von Konsumgütern eine entscheidende Rolle. Um die besten Strategien und effizientesten Konzepte in der industriellen Lackiertechnik zu ermitteln, haben BESSER LACKIEREN und das Fraunhofer IPA den Wettbewerb um den BESSER LACKIEREN Award ins Leben gerufen. In diesem Jahr wird die hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik bereits zum neunten Mal Spitzenleistungen lackierender Unternehmen ausgezeichnen, die unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten produzieren und lackieren.

Zum Netzwerken:

Vincentz Network GmbH & Co. KG, Hannover, Marko Schmidt, Tel. +49 511 9910-321, marko.schmidt@vincentz.net, www.besserlackieren.de, www.besserlackieren-award.de

Der BESSER LACKIEREN Award

... ist ein internetunterstützter Benchmark-Wettbewerb für industrielle Lackierbetriebe. Er wird jährlich von der Redaktion BESSER LACKIEREN und dem Fraunhofer IPA ausgeschrieben, sodass ein Unternehmen mehrmals teilnehmen kann. Bewerben können sich alle Unternehmen, die im deutschsprachigen Raum industriell lackieren. Dabei richtet sich der Wettbewerb sowohl an Inhouse- als auch an Lohnbeschichter.


 

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

02_21_Leiner_Wieland

15. Feb 2021 // Lohnbeschichtung

04_21_AMS_Award_2020

12. Apr 2021 // Lohnbeschichtung

05_21_Geier_Lackiertechnik

31. Mai 2021 // Lohnbeschichtung

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK