Created with Sketch.

05. Dez 2021 // Unternehmensmeldungen

Wer erhält den Lieferanten-Award 2022?

Am 7. Dezember 2021 gibt die Redaktion im Rahmen der EXPO live bekannt, wer den Lieferanten-Award 2022 im Bereich Mess- und Prüftechnik erhalten wird.

Symbolfoto mit dem 1., 2. und 3. Platz
Die Auszeichnung basiert auf einer Umfrage bei industriellen Lackierbetrieben, die eine bestimmte Produktgruppe anhand eines vorgegebenen Kriterienkatalogs beurteilen.
Foto: stock.adobe.com/142747721

In der industriellen Lackiertechnik erfordert jeder einzelne Prozessschritt – von der Vorbehandlung über die Beschichtung bis hin zur Lackhärtung – durchdachte Technologien. Doch allein mit Planung, Herstellung und Verkauf von Produkten ist es nicht getan. Mit Blick auf Kostendruck und Wirtschaftlichkeit achten Anwender auf weitere Aspekte wie Produktqualität, Preis-Leistungsverhältnis und Lieferservice. Außerdem benötigen sie Unterstützung – bei der Inbetriebnahme, im Betrieb und bei der Wartung. Da kann es hilfreich sein zu wissen, wie Kollegen in Lackierereien die Hersteller, ihre Produkte und ihren Service beurteilen. Hier setzt der BESSER LACKIEREN Lieferanten-Award an, denn die Auszeichnung basiert auf einer Umfrage bei industriellen Lackierbetrieben, die eine bestimmte Produktgruppe anhand eines vorgegebenen Kriterienkatalogs beurteilen. Für 2022 hat BESSER LACKIEREN den Fokus auf die Mess- und Prüftechnik gelegt. Im Rahmen der EXPO live erfahren die Teilnehmer exklusiv, wer die Auszeichnung für das Jahr 2022 erhalten wird. Das Programm sowie die Anmeldung für das kostenfreie Event sind online verfügbar.

2020 war die Haug Chemie GmbH der Sieger des BESSER LACKIEREN Lieferanten-Awards. 2019 ging die Auszeichnung an die GEMA Switzerland GmbH.

Zum Netzwerken:

Vincentz Network, Hannover, Jan Gesthuizen, Tel. +49 511 9910-322, jan.gesthuizen@vincentz.net, www.besserlackieren.de

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.


Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK