Created with Sketch.

31. Mai 2022 // Unternehmensmeldungen

Hochflexible Logistikprozesse

Regine Krüger

Der oberösterreichische Aluminiumspezialist Piesslinger hat kürzlich ein neues Logistikzentrum mit drei vollautomatischen Hochregallagern in Betrieb genommen.

Zwei nebeneinander stehende Bilder. Links überdachte Ein- und Auslagerung; rechts: Blick in eines der Hochregallager
Bild links: Die Ein- und Auslagerung erfolgt automatisch im überdachten Logistikzentrum. Bild rechts: Einer der drei vollautomatischen verknüpften Lagerbereiche: Hier werden auf 7600 m² die Aluminiumprofile gelagert, verteilt, transportiert und kommissioniert.
Fotos: Piesslinger

In den vergangenen Jahren hat sich der Bereich Pulverbeschichtung in dem Unternehmen bestens entwickelt. Die traditionsreiche Firma ist heute einer der größten Aluminiumkomponentenerzeuger sowie Eloxal- und Pulverbeschichtungsbetriebe in Mitteleuropa. Mit dem neuen Logistikzentrum kann Piesslinger produktionsintern den Trend zu kleineren Losgrößen und mehr Variantenvielfalt besser abbilden. In drei vollautomatischen verbundenen Hochregallagern und zusätzlichen Blocklagerplätzen werden auf 7600 m² die Aluminiumprofile gelagert, verteilt, transportiert und kommissioniert. Die Rohprofile werden nach ihrer Identifizierung vollautomatisch verbucht und zu ihrem Lagerplatz transportiert. Fast der gesamte Teil der kommissionierten Profile wird nach der Beschichtung noch einmal farblich getrennt zurück in das Lagersystem geschickt. Anschließend werden die Profile wiederum den einzelnen Kundenaufträgen zugeordnet. An einem Tag lassen sich so bis zu 1000 verschiedene Profilquerschnitte in 200 verschiedenen Farben in 500 unterschiedlichen Aufträgen und 4000 unterschiedlichen Auftragspositionen nach präzisem Zeitplan beschichten.

Das neue Logistikzentrum dürfte zusammen mit den hocheffizienten Produktionsprozessen und der hohen Beschichtungsqualität nach GSB-Standards auch die Jury des BESSER LACKIEREN Awards 2021 überzeugt haben: Piesslinger wurde zum zweiten Mal nach 2018 in der Kategorie „Lohnbeschichter mit mehr als 100 Mitarbeitenden“ mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet.

Weitere Details lesen Sie in BESSER LACKIEREN 9/2022.

Zum Netzwerken:

Piesslinger GmbH, A-Molln, Ernst Weigl, Tel. +43 7584 2456-230, ernst.weigl@piesslinger.at, www.piesslinger.at

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.


Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK