Created with Sketch.

24. Dez 2020 // Unternehmensmeldungen

Podcasts in Serie

Dr. Astrid Günther

Neun Podcasts hat die BESSER LACKIEREN Redaktion im Jahr 2020 zu aktuellen Themen der industriellen Lackiertechnik produziert. Hinzu kommt ein Produktpodcast, der in Zusammenarbeit mit dem Anlagenhersteller Dürr entstanden ist.

BL_Podcast_Daniel Friesenecker_Pixabay
Die BESSER LACKIEREN Podcasts haben sich in der industriellen Beschichtungstechnik bestens etabliert.
Foto: Daniel Friesenecker_Pixabay

Die Podcasts greifen aktuelle Themen auf und sind informativ im Audioformat aufbereitet. Im Podcast "Normen richtig nutzen" erklärt Bernd Reinmüller von DIN NAB einige häufig anzutreffende Fehler beim normgerechten Prüfen. Der nächste Podcast setzt den Fokus auf die Simulation der Beschichtung von Schienenfahrzeugen. Dirk Michels vom Fraunhofer IPA erläutert in gut 20 Minuten, welche Möglichkeiten sich hier ergeben. Ein häufiger Partner in den BESSER LACKIEREN Podcasts war und wird auch in Zukunft Ernst-Hermann Timmermann von der  Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. (DFO) sein. Er zeichnet für die Themen „Herausforderungen der Pulverbeschichtung“, „Herausforderungen der Kunststofflackierung“ sowie den mit 366 Klicks meistgehörten Podcast  zum Thema „Beschichten verzinkter Substrate“ verantwortlich.

Aber auch allumfassende Themen hat die Redaktion in der Podcast-Serie kurz und knapp zusammengefasst. So teilt Markus Vüllers sein Wissen zu Prozessoptimierung und Fachkräften im fünften Podcast 2020. Ein weiteres übergeordnetes Thema steuerte Wolfgang Schaefer mit dem Thema „Lackierfehler vermeiden“ bei. Er beschreibt darin, wie man Fehler findet und wie man sie schon im Vorfeld vermeiden kann. Ein Thema aus der Praxis steuerte Matthias Bader von der Bader Pulverbeschichtung bei. Er berichtet über die Herausforderungen, die mit der UV-Beständigkeit – beispielsweise von Fassadenbeschichtungen – einhergeht. Er bietet in seinem Podcast Lösungsansätze für Betroffene. Im letzten Podcast des Jahres berichtet Lars Walther von der QIB über den neuen „Nasslackstandard“ zur Schienenfahrzeuglackierung, der ein Pendant zum bereits etablierten „Pulverstandard“ darstellt. Zusätzlich zu den redaktionellen Audiostories hat die Redaktion auch einen Produktpodcast mit und von Anlagenbauer Dürr gestaltet, diesen finden Sie hier.

Sie wollen die redaktionellen Podcasts nochmal nachhören? Nutzen Sie die interaktive Grafik zur Navigation und informieren Sie sich einfach und entspannt über Themen, die für Sie von Interesse sind. Auch im Jahr 2021 werden wir neue, spannende Inhalte für Sie bereitstellen – darunter eine Folge gestaltet von Dr. Martin Riester von der VDMA Oberfläche zum Thema LABS.

 

Zum Netzwerken:

Redaktion BESSER LACKIEREN, Hannover, Astrid Günther, Tel. +49 511 99910-323, astrid.guenther@vincentz.net, www.besserlackieren.de

Sie möchten einen Podcast sponsern?

Unser Sales-Team informiert Sie gerne. Nähere Auskünfte erhalten Sie von Christian Pahl, Tel. +49 511 9910-347,  christian.pahl@vincentz.net.

Lernbuch der Lackiertechnik

Bücher

Das Lernbuch der Lackiertechnik

Das unverzichtbare Standardwerk für die Ausbildung in der industriellen Lackiertechnik! Das Lernbuch erklärt angehenden Verfahrensmechaniker/innnen für Beschichtungstechnik alles, was sie im Rahmen ihrer Ausbildung benötigen. In seiner 6. Auflage ist es aktualisiert worden und eignet sich somit hervorragend für den Berufschulunterricht. Komplett in Farbe werden Grafiken, Tabellen und Bilder verständlich präsentiert und helfen dabei, die Grundlagen der industriellen Beschichtung mit Fehlerbildern, Beispielen und Prozessbeschreibungen zu erlernen. Die Autoren haben in das Lernbuchd er Lackiertechnik ihr eignes Lehrwissen eingebracht und stellen selbst komplexe Zusammenhänge leicht verständlich dar. Von den einzelnen Lackrohstoffen, Beschichtungssubstraten, der Filmbildung und dem Arbeitsschutz über die Zusammensetzung der Beschichtungsstoffe, Applikationsverfahren und einzustellende Arbeitsparameter bis hin zum Qualitätsmanagement. Merksätze als Zusammenfassung der wichtigsten Fakten erleichtern das Lernen. Prüfungsfragen und Lösungsvorschlägen machen das Lernbuch nicht nur für den Schulalltag unverzichtbar, sondern auch für die Prüfungsvorbereitung. Durch das umfassende und verständliche Grundwissen und die vielen Beispiele eignet es sich ebenso im Berufsalltag als Nachschlagewerk.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK