Created with Sketch.

03. Dez 2020 // Unternehmensmeldungen

Seppeler übernimmt Müritz-Zink GmbH

Die Seppeler Gruppe hat jetzt rückwirkend zum 1. Januar 2020 die Müritz-Zink GmbH übernommen und damit ihr Leistungsspektrum in den Regionen Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern erweitert.

Die Seppeler Gruppe versteht sich als neuer strategischer Partner der Müritz-Zink GmbH.
Foto: Seppeler

Die Müritz-Zink GmbH blickt auf eine mehr als 20-jährige Firmengeschichte zurück. Zu dem Familienunternehmen zählen eine Verzinkerei sowie eine Pulverbeschichtung. Mit ihren Pulver- und Duplexbeschichtungen bietet Müritz-Zink Korrosionsschutzsysteme mit Langzeitschutz.

Die Seppeler Gruppe versteht sich als neuer strategischer Partner der Müritz-Zink GmbH. Gleichzeitig wächst die Seppeler Gruppe mit dem Erwerb auf mittlerweile 16 Standorte in Deutschland und Polen an. Neben der Feuerverzinkung gehören zu der Gruppe auch Nasslack- und Pulverbeschichtungsbetriebe wie auch die Geschäftsbereiche Behältertechnik und Gitterrostfertigung – abgerundet mit einer umfangreichen Palette an Zusatz–und Logistikleistungen.

Unternehmensweit sind nun knapp 1600 Mitarbeiter bei Seppeler beschäftigt. Wie bei anderen Unternehmenskäufen in der Vergangenheit auch, wird die Seppeler Gruppe den Standort weiterentwickeln und ihre dortige Marktpräsenz damit erweitern. Andrea Gralak wird weiter Geschäftsführerin der Müritz-Zink GmbH bleiben. Verstärkt wird die Geschäftsführung durch die Herren Stefan Neese und Thomas Weise.

Zum Netzwerken:

www.seppeler.de

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

 

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.


Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

02_21_Leiner_Wieland

15. Feb 2021 // Lohnbeschichtung

04_21_Seger_Durst

12. Apr 2021 // Lohnbeschichtung

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK