Created with Sketch.

25. Jan 2021 // Kabinen-Anlagen-Technik

Reinigungssystem für Förderketten patentiert

Die Brige GmbH hat kürzlich für ihr Förderkettenreinigungssystem das Patent vom deutschen Patent- und Markenamt DPMA in München bewilligt bekommen. Das Patent wurde für die innovative Technik zur mobilen Reinigung von Förderketten im eingebauten Zustand erteilt.

01_21_Brige_Patent
Das System besteht aus einer Reinigungskapsel, einer Wascheinheit und einem Trockner und reinigt Förderketten im eingebauten Zustand.
Foto: Brige GmbH

Das System kann mithilfe einer Reinigungsschiene oder einer vorhandenen Wartungsöffnung an übliche Kreisförder- oder Power-and-Free Anlagen aufgesetzt werden. Es besteht aus einer Reinigungskapsel, einer Wascheinheit und einem Trockner und ist daher ähnlich einer mobilen Waschstraße für Förderketten. Die Reinigung erfolgt schmiermittelfreundlich ohne den Einsatz von biologischen oder chemischen Zusätzen und erzielt nach Herstellerangaben beste Ergebnisse. „Auf diese Engineering-Auszeichnung sind wir als junges Team natürlich besonders stolz“, erklärt Kent Bridgewater, Inhaber der Brige GmbH. „Damit bauen wir unsere Innovationsführerschaft im Markt der Reinigungssysteme kontinuierlich aus und festigen unseren Anspruch, beste Qualität ‚Made in Germany‘ als nachhaltigen Service in ganz Europa anzubieten. Gleichzeitig freuen wir uns das System auch in Lizenz anbieten zu können.“

Zum Netzwerken:

Brige GmbH, Hamburg, Kent Bridgewater, Tel. +49 40 24434588, kent.bridgewater@brige.de, www.brige.de

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

 

In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.

 

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

Lernbuch der Lackiertechnik

Bücher

Das Lernbuch der Lackiertechnik

Das unverzichtbare Standardwerk für die Ausbildung in der industriellen Lackiertechnik! Das Lernbuch erklärt angehenden Verfahrensmechaniker/innnen für Beschichtungstechnik alles, was sie im Rahmen ihrer Ausbildung benötigen. In seiner 6. Auflage ist es aktualisiert worden und eignet sich somit hervorragend für den Berufschulunterricht. Komplett in Farbe werden Grafiken, Tabellen und Bilder verständlich präsentiert und helfen dabei, die Grundlagen der industriellen Beschichtung mit Fehlerbildern, Beispielen und Prozessbeschreibungen zu erlernen. Die Autoren haben in das Lernbuchd er Lackiertechnik ihr eignes Lehrwissen eingebracht und stellen selbst komplexe Zusammenhänge leicht verständlich dar. Von den einzelnen Lackrohstoffen, Beschichtungssubstraten, der Filmbildung und dem Arbeitsschutz über die Zusammensetzung der Beschichtungsstoffe, Applikationsverfahren und einzustellende Arbeitsparameter bis hin zum Qualitätsmanagement. Merksätze als Zusammenfassung der wichtigsten Fakten erleichtern das Lernen. Prüfungsfragen und Lösungsvorschlägen machen das Lernbuch nicht nur für den Schulalltag unverzichtbar, sondern auch für die Prüfungsvorbereitung. Durch das umfassende und verständliche Grundwissen und die vielen Beispiele eignet es sich ebenso im Berufsalltag als Nachschlagewerk.

Das könnte Sie auch interessieren!

13. Mrz 2018 // Kabinen-Anlagen-Technik

Die Grass-Gruppe hat die nach oben offenen Förderschienen und die Förderketten reinigen lassen. Foto: Brige

17. Apr 2019 // Kabinen-Anlagen-Technik

25. Jan 2018 // Vorbehandeln-Entlacken

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK