Created with Sketch.

22. Feb 2021 // Kabinen-Anlagen-Technik

Drucklufttechnik live vor Ort

Um seine Industriekunden weiterhin optimal beraten zu können, ist Oltrogge nun mit einem Showtruck in ganz Deutschland unterwegs.

02_21_Oltrogge_Showtruck
Oltrogge ist mit einem Showtruck in ganz Deutschland unterwegs, um seine Industriekunden weiterhin optimal beraten zu können.
Fotos: Oltrogge

Aktuell registriert das Bielefelder Unternehmen einen hohen Beratungsbedarf bei seinen Kunden. Themen wie Energiemanagement, Förderprogramme für Maßnahmen zur Ressourcenschonung und Zuschüsse bei Investitionen in den Umweltschutz stehen dabei klar im Vordergrund.

Aus diesem Grund präsentieren Oltrogge und der Druckluft-Partner Atlas Copco gemeinsam mit einem Showtruck Neuheiten, Chancen und Einsparpotenziale an der frischen Luft direkt vor der Haustür des Kunden. Alle Vorführungen am und im Fahrzeug können problemlos gemäß der aktuellen Hygieneregeln durchgeführt werden.

02_21_Oltrogge_Showtruck_innen
Im Innenraum des Showtrucks befindet sich eine komplette, betriebsbereite Druckluftstation mit allen Peripheriegeräten

Der Showtruck ist mit einer kompletten, betriebsbereiten Druckluftstation und allen Peripheriegeräten zur Druckluftaufbereitung ausgestattet. Mit an Bord ist die neueste energie- und ressourcenschonende Drucklufttechnik von Atlas Copco. Antworten zu Herausforderungen in der Druckluftaufbereitung, besonders wenn hochqualitative Luft für Produktionsprozesse oder das Lackieren benötigt wird, geben die in der Bordinstallation verbauten Trockner und Hochleistungsfilter sowie ein Öl-/Wasserabscheider. Ein wichtiges Element ist die Restölüberwachung durch den „OilGuard“: Das Messsystem überwacht die Reinheit der Lackierluft nach ISO 8573.1 und zeigt diese kontinuierlich auf einem Display per Ampelsystem an. Eine kleine Anschaffung, die Sicherheit gibt und Lackierergebnisse zuverlässig optimiert.

Die Tourdaten der Showtrucks können unter www.oltrogge.de/de/showtruck eingesehen und gern auch individuelle Termin auf dem eigenen Werksgelände vereinbart werden.

Zum Netzwerken:

Oltrogge GmbH & Co. KG, Bielefeld, Dennis Lange, +49 521 3208-444, d.lange@oltrogge.de, www.oltrogge.de

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

 

In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.

 

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

03. Nov 2018 // Vorbehandeln-Entlacken

03. Nov 2017 // Umwelttechnik

Das Gerät kann platzsparend integriert werden. Foto: Energiewerkstatt

13. Jun 2019 // Umwelttechnik

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok