Created with Sketch.

31. Mrz 2022 // Umwelttechnik

Energie für Lackierbetriebe

Die Meeh GmbH präsentiert auf der PaintExpo 2022, wie sie Lackierbetriebe bei der Installation von Blockheizkraftwerken (BHKW) unterstützt. Für die Umstellung auf Strom und Wärme aus einer Gasturbine bietet das Unternehmen ein Gesamtpaket an.
Abgaswärmetauscher
Meeh setzt auf der PaintExpo 2022 auf Strom und Wärme aus einer Gasturbine, hier der Blick auf einen Abgaswärmetauscher
Foto: Meeh
Dieses Systempaket besteht laut Anbieter aus der Turbine, dem Systemspeicher, einem Spitzenlastkessel, dem Controller sowie der Einbindung in die vorhandene Anlagentechnik. Hinzu kommen die Unterstützung bei der Erstellung der Anträge sowie der erforderlichen Anmeldungen und nach der Inbetriebnahme die Online Überwachung. Betriebe können für die Installation eines BHKWs u.a. Förderungen nach KWKG (Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz), dem GEG (Gebäude-Energie-Gesetz) und dem BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) erhalten. Meeh weist darauf hin, dass die Installation eines BHKW keine klassische Investition ist, weil sich die Anlage aus den erzielten Einsparungen finanziert.

Zum 1. März 2022 hat die Meeh Pulverbeschichtungs- und Staubfilteranlagen GmbH den Geschäftsbetrieb der Wieland Anlagen- und Apparatebau GmbH übernommen und sein Produktprogramm durch Kammerwasch- und Durchlaufanlagen erweitert.

Zum Netzwerken:

PaintExpo 2022: Halle 2, Stand 2120

Meeh Pulverbeschichtungs- und Staubfilteranlagen GmbH, Wimsheim, Dietmar Damm, Tel. +49 157 82991513, d.damm@jumbo-coat.de, www.jumbo-coat.de

Weitere Produktneuheiten finden Sie unter www.besserlackieren-expo.de. In dem digitalen Schaufenster der Innovationen können sich Anwender rund um die Uhr über Neuentwicklungen aus allen Bereichen der industriellen Lackiertechnik informieren. Jedes Produkt wird in einem kurzen Artikel mit Foto und ggf. vertiefenden Informationen vorgestellt. Je nach Datenlage finden Anwender zudem Bonusmaterial wie Produktvideos, Whitepaper oder Produktdatenblätter zu den jeweiligen Neuentwicklungen.

Hersteller zu diesem Thema:

Bücher

Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik

Das Arbeits- und Aufgabenheft unterstützt angehende Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (VfB) bei ihrer Ausbildung und hilft ihnen dabei, sich optimal auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Es bildet - zusammen mit dem Lernbuch der Lackiertechnik - eine wichtige Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in der Beschichtungstechnik. In seiner jüngsten Auflage bietet das Heft einen erweiterten Umfang von insgesamt 120 Seiten sowie aktualisierte Inhalte. Die praxisorientierten Themen und Fragen im neuen Arbeits- und Aufgabenheft befassen sich mit allen relevanten Bereichen der Lackiertechnik, von den Materialien über die verschiedenen Zerstäubungsvarianten bis zum Arbeitsschutz. An die Lackierpraxis angelehnte Fallbeispiele ergänzen das Heft. Das Arbeits- und Aufgabenheft der Lackiertechnik ist jetzt in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Die Autoren Thomas Feist und Dennis Lehmann haben die Inhalte umfassend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

06. Apr 2018 // Neuheiten-auf-der-PaintExpo

11. Okt 2018 // Umwelttechnik

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK