Neue Maßstäbe bei der Lackfehlererkennung

„Viledon Defect Library“ heißt ein neues Leistungsangebot von Freudenberg Filtration Technologies. Die cloudbasierte Lösung dokumentiert Lackfehler und zeigt Lösungen zur Beseitigung auf.

Symbolgrafik mit drei Computern
„Viledon Defect Library“ beinhaltet u.a. eine Online-Bibliothek mit Beispielen für Best-Practice-Lösungen Foto: Mudassar_Iqbal_Pixabay
Mit „Viledon filterCair“ untersucht Freudenberg Filtration Technologies Lackierprozesse ganzheitlich und optimiert diese kundenspezifisch. Eines der Kernelemente bildet dabei die Analyse auftretender Lackschäden. Die Gründe für solche Mängel sind vielfältig und häufig komplex. Freudenberg Filtration Technologies verfügt über die Messmittel und -methoden, um die ursächlichen Quellen aufzudecken und Prozess- oder Materialdefizite zu beheben. An mehreren Standorten renommierter Automobilhersteller hat Freudenberg Filtration Technologies dieses Leistungsangebot aktuell um die „Viledon Defect Library“ ergänzt. Die cloudbasierte Lösung dokumentiert in Wort und Bild Lackfehler, die in den Lackierwerken eines Unternehmens auftreten – gebündelt an einem einzigen digitalen Ort, auf den autorisierte Prozessverantwortliche von überall auf der Welt mit festen und mobilen Endgeräten zugreifen können. Diese Online-Bibliothek beinhaltet darüber hinaus Beispiele für Best-Practice-Lösungen, die zeigen, wie solche unerwünschten Qualitätsmängel beseitigt werden können. Damit ist die „Viledon Defect Library“ weit mehr als eine Datenbank. Sie ist ein unternehmensweites Wissensmanagementsystem, mit dem die Lackierbetriebe eines Unternehmens beim Beseitigen von Fehlern sich unterstützen und voneinander lernen können. Freudenberg Filtration Technologies macht nach eigenen Angaben als erster Filterhersteller überhaupt seinen Kunden dieses digitale Angebot.

Zum Netzwerken:

Freudenberg Filtration Technologies SE & Co. KG, Weinheim, Jens Zillmann, Tel. +49 6201 80-6627, jens.zillmann@ freudenberg-filter.com, www.freudenberg-filter.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren