Netzwerken an der Lackierlinie

„Pulverbeschichten 4.1: nachhaltig, digitalisiert und zukunftsweisend“. Unter diesem Motto steht die nächste Veranstaltung von BESSER LACKIEREN vor Ort. Sie findet am 10. Mai bei der NanoCoat GmbH in Lüdinghausen statt.

Nach der Aufbauphase, hier die Installation des Fördersystems, ist die Anlage nun betriebsbereit und wird aktuell eingefahren. Foto: NanoCoat

Das Unternehmen hat Anfang des Jahres seine neue Pulverbeschichtungsanlage in Betrieb genommen. Im Rahmen des Events erhalten die Teilnehmer wertvolle Einblicke in das realisierte moderne Beschichtungskonzept und nutzwertige Tipps, um im Umfeld der aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen erfolgreich und wirtschaftlich zu beschichten. Außerdem erhalten sie im Rahmen einer Werksführung Einblicke in den Beschichtungsprozess – von der Vorbehandlung über die Pulverapplikation bis hin zum Trocknungsprozess sowie in das Logistik- und Digitalisierungskonzept des Lohnbeschichters.

Die Digitalisierung gewinnt weiterhin an Bedeutung in der industriellen Lackiertechnik: Lackieranlagen lassen sich komplett über ein Tablet steuern und Prozessdaten werden kontinuierlich überwacht – als Basis für eine zielgerichtete und ganzheitliche Optimierung. Ein Dashboard (IOT Plattform) und digitale Dokumentation pro Traverse sind bei NanoCoat möglich, d.h. mit der modernen Anlagentechnik lassen sich die Prozessdaten genau erfassen und dokumentieren. Durch eine angepasste Infrastruktur, im Sinne von Hardware und Software, ist damit der Rahmen geschaffen, um eine Anlage transparent zu machen. Die Veranstaltung eignet sich für Mitarbeiter und Verantwortliche aus produzierenden Unternehmen mit eigenem Lackierprozess, d.h. Lackierereileiter, Produktionsleiter, Fach- und Führungskräfte aus Produktion und Produktionsplanung, Mitglieder von Engineering-Teams, Planer oder Berater sowie Anbieter von industrieller Lackiertechnik.

Das Veranstaltungsprogramm erscheint voraussichtlich Mitte Februar. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

Die Veranstaltungsreihe BESSER LACKIEREN Vor Ort bietet Ihnen

  • exklusive Einblicke ich die Fertigungs- und Beschichtungsprozesse von industriellen Lackierbetrieben und
  • die Möglichkeiten, sich mit Experten auszutauschen und nutzwertige Lösungen kennenzulernen.

Zum Netzwerken:

Vincentz Network, Hannover, Marko Schmidt, Tel. +49 511 9910-321, marko.schmidt@vincentz.net, www.besserlackieren.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren