Aktuelle Normung am laufenden Band

Der DIN Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB) hat kürzlich vier Normen zur Bandbeschichtung aktualisiert. Außerdem wurde Ende 2021 ein weiteres Projekt aus diesem Beschichtungsumfeld gestartet.

Symbolfoto: Hochhausfassade mit bunten Fassadenelementen
Nur geeignete Prüfverfahren gewährleisten dauerhaft eine ansprechende Optik. Foto: cocoparisienne/Pixabay

Seit Januar stehen den Anwendern die Normteile 0, 2, 3 und 7 der Normenreihe DIN EN 13523 als veröffentlichte Dokumente zur Verfügung. Die DIN EN 13523-0: Allgemeine Anleitung legt die Anwendungsbereiche aller folgenden Teile der DIN EN 13523 fest und enthält die dafür gültigen Definitionen. Hier werden zudem die Probennahme sowie die Herstellung der Probeplatten beschrieben. In der aktualisierten Form wurden die in der Norm enthaltenen Begriffe mit DIN EN ISO 4618 abgeglichen, die Literaturhinweise aktualisiert sowie die Liste der bestehenden Teile der Normreihe angepasst.

DIN EN 13523-2: Glanz legt das Verfahren zur Bestimmung des Glanzes einer organischen Beschichtung auf einem metallischen Substrat fest. In DIN EN 13523-3: Farbabstand und Metamerie – Farbmetrischer Vergleich wird ein Verfahren zur farbmetrischen Bestimmung des Farbabstandes (CIELAB) einer organischen Beschichtung auf einem metallischen Untergrund beschrieben. DIN EN 13523-7 Widerstandsfähigkeit gegen Rissbildung beim Biegen (T-Biegeprüfung) erläutert, wie die Widerstandsfähigkeit gegen die Rissbildung einer organischen Beschichtung auf einem metallischen Substrat durchzuführen ist, wenn diese um 135° bis 180° gebogen wird.

Das im Januar gestartete Projekt befasst sich mit der DIN EN 13523-14. Diese Norm beschreibt ein objektives Verfahren zum Prüfen des Kreidens von bandbeschichteten Metallen. Vorteilhaft ist dabei, dass das Ergebnis unmittelbar am Messgerät ablesbar ist und eine subjektive Beurteilung durch einen visuellen Vergleich von Proben mit Bezugsproben entfallen kann.

Zum Netzwerken:

DIN – Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB), Berlin, Bernd Reinmüller, Tel. +49 30 26012447, bernd.reinmueller@din.de, www.din.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.